Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, vielleicht kann einer von euch mir helfen. Vor einiger Zeit lernte ich eine Norwegerin kennen, die etwas zu mir sagte was ich bis heute nicht herrausgefunden habe was es bedeutet! Darum meine Frage: *Was heist Frö-Frö?
Hoffe einer von euch kann mir das erklären.

25.11.09 17:13
Hei dooguru,
Frø - frø = Samen - Samen
Vennlig hilsen Claus i Kristiansand

25.11.09 17:24
Aber wohlgemerkt nur Pflanzensamen ;-)

Ich nehme aber an, dass etwas anderes gemeint war. Kannst du irgendetwas über den Zusammenhang sagen?

25.11.09 23:52, docguru
Leider nein...sie grinste dabei ihren kleinen Bruder an. Muss also irgendein Scherz gewesen sein. Das ganze ist aber auch schon eine ganze weile her. (22Jahre!) Vieleicht war es damals irgendein dummer Spruch.

26.11.09 00:15
Ha, das ist ja wirklich ein Weilchen her.
Bist du ein Mann oder eine Frau? Das könnte die Deutung vereinfachen.

Ich denke z.B. an "frøken":Fräulein. Aber ich schätze, du bist ein Mann?

26.11.09 01:01
Stimmt...ich bin ein Mann. Also was kann es denn nun bedeuten?

27.11.09 00:50
Kann mir denn keiner helfen? Ich glaube das ich dann wohl dumm sterben muss. :-(

27.11.09 03:18
Tja, anscheinend hat du es wohl falsch verstanden, oder falsch erinnert, oder es war eine Art Privatjoke.
Du solltest erwägen, die Norwegerin zu kontaktieren, falls das möglich ist, und sie fragen :-)

28.11.09 01:14
Würde ich ja gerne ...blos nach 22 Jahren ist das wohl ein bischen schwierig!
Wegen dem Wort Frö-Frö, da erinnern sich noch zwei Freunde ganz genau dran. Ich habe sie dann auch noch gefragt...aber eine Antwort habe ich nicht erhalten. Aber viellecht hilft das noch ....sie kam aus Heimdal bei Trondheim!

28.11.09 04:55, Mestermann no
Könnte sie "Frou-frou" aus dem Französischen gemeint haben?

28.11.09 10:27
Nein bestimmt nicht....sie war zu diesem Zeitpunkt gerade 15 Jahre alt und konnte gebrochen Englisch.

30.11.09 21:59
Vielleicht hat sie ja versucht, Deutsch zu sprechen, aber freu-freu auf etwas norwegische Weise ausgesprochen. Daraus wird freü-freü das wiederum als frö-frö gehört worden sein könnte.