Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei!
Ich weiß, daß man im Norwegischen den Imperativ bildet, indem man das -e vom Infinitiv wegläßt. Wie geht das bei Verben mit Doppelkonsonant in der Mitte wie z.B. komme oder spille? Heißt es dann komm? Oder kom?
Vielen Dank

14.12.09 21:53
Er heißt "kom", weil norwegische Wörter nie auf Doppel-m enden. Aber das Doppel-l bei "spill" bleibt (und auch andere Doppelkonsonanten).

14.12.09 21:59, Bjørnar no
Eine Ausnahme: "Brumm", wie in "Ole Brumm" :-)

Hilsen
Bjørnar

14.12.09 22:16
Ist hier brumm der Imperativ zu å brumme?

14.12.09 22:24
Ooops, ziehe die Frage zurück. Wird wahrscheinlich "brum" heissen.
Hatte den :-) zu spät gesehen
Ole Brumm = Eigenname

15.12.09 13:12, Geissler de
Interessant auch die Verben, deren Stamm auf Konsonantverdindungen wie dl, tr, tl, kl usw. endet. Hier hat man die Wahl, ob man den Imperativ mit oder ohne -e bildet. Also
Klatr! oder Klatre!
Handl! oder Handle!
Sykl! oder Sykle!