Direkt zum Seiteninhalt springen

Jetzt werden ja vermehrt Weihnachtslieder gesungen, und dabei ist mir meine noch unbeantwortete Frage vom letzten Jahr wieder eingefallen: wie wird "Cherubim" auf Deutsch ausgesprochen???

Ich war immer der Meinung, dass es analog zu China wie "ich" ausgesprochen werden müsste, habe aber festgestellt, dass die meisten es mit K aussprechen (so wie man in Süddeutschland China ausspricht - ich wohne aber in Norddeutschland...). Was ist nun eigentlich richtig?

21.12.09 21:37
Meine Mutter (norddeutsche Religionslehrerin) sagt auch "Kerubim".
Laut Wörterbüchern sind aber beide Formen möglich (wiktionary, dwds).

Kann hier jemand Hebräisch? ;-)

Hilsen W. <de>

21.12.09 21:48
Der Cherub steht nicht meht dafür,
Gott sei Lob, Ehr und Preiss

Ich habe das stehts mit Ch wie in China gehört ( Norddeutschland, Berlin )

Lemmi

21.12.09 22:13, Drontus no
Die Idee mit Hebräisch hatte ich auch schon, und habe daraufhin unseren Pastor gefragt. Er überlegte kurz, sagte dann "ch", und sang es am Sonntag darauf mit "k"...

21.12.09 22:17, Geissler de
Eine Aussage wie "ch wie China" ist, wie ich finde, nicht besonders hilfreich, weil China im Deutschen drei verschiedene Standardaussprachen hat, und nicht jeder hat parat, wo welche davon gilt.

Ich persönlich habe diese Engel nie anders als ['ke:rUbIm] (nach Lautschrift SAMPA) gesprochen.

21.12.09 22:59, Drontus no
Gerade deswegen war meine erste Aussage auch analog zu China wie "ich", und "ich" wird ja auf Hochdeutsch einheitlich ausgesprochen. Die Lautschrift kann ich zwar lesen, aber nicht schreiben.

21.12.09 23:41, Mestermann no
Ah, endlich eine weihnachtsorientierte Diskussion. Auf Norwegisch heisst es jedenfalls "kjeruber".

Hebräische Aussprache ist: kruvim; "cherubim" ist Latein, und soll wohl mit k ausgesprochen werden, oder
eigentlich mit einem "weichen K", also Kh, K mit einer weichen H-Laut dahinter. Wenn man also Römer vor 1800
Jahren wäre.

22.12.09 20:45
Auf Altgriechisch wird Cherubim mit " Chi " ( Aussprache wie ch in ich ) geschrieben, nicht mit " Kappa " ( Aussprache wie k ).

Lemmi

23.12.09 14:07, trajan
Hi Leute, nach meiner Meinung sind beide Formen gebräuchlich.Also(che oder ke ).
Aber nicht als Regel. Da , zum Beispiel, Cherry nur (tsche) als Ausssprache.
mfg. Alf

24.12.09 06:43
@20.45: ist aber nicht Altgriechisch, sondern
Latein.