Direkt zum Seiteninhalt springen

Ist båreandakt richtig übersetzt mit "Trauerfeier"? Danke Christoph

06.01.10 16:01, Mestermann no
Nein. Mit båreandakt ist eine Abschiedszeremonie im engsten Kreis gemeint, bevor der Sarg geschlossen wird; "båre"
heisst hier Bahre, also wortwörtlich "Bahreandacht".

"(Weltliche) Trauerfeier" ist "borgerlig bisettelse/begravelse".

Wie aber "båreandakt" korrekt zu übersetzen ist, weiss ich nicht. Was sagen die Muttersprachler?

06.01.10 19:58
Trauerandacht ? Trauerfeier ist " gravøl ".

Lemmi

06.01.10 20:10
Wird heutzutage auch wirklich noch ein "Grabbier" getrunken, oder heißt das nur noch im übertragenen Sinne so?

06.01.10 20:13
Auf Plattdeutsch übrigens "Dodenbeer", sehe ich gerade bei Wikipedia.

06.01.10 22:52
Båreandakt heißt in der kirchlichen Amtssprache "Aussegnung" oder "Aussegnungsfeier".

Gruß, Pfarrerin, die in Norwegen gearbeitet hat ;)

07.01.10 10:23
Aussegnung, aha. Ich dachte erst an "ussingen " aber das ist " å synge ut av hjemmet".

" Gravøl" ist übrigens auch der Name einer Novelle von Kjell Askildsen. Zu empfehlen.

Lemmi

07.01.10 11:44
An Aussingen natürlich...

Lemmi

07.01.10 20:38, Geissler de
Askildsen ist überhaupt sehr zu empfehlen. Ein großartiger Misanthrop!