Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo!

Ich habe eine große Bitte: Ich bin Freiberufler (Kleinunternehmer) und möchte eine Rechnung an einen norwegischen Auftraggeber schreiben, habe jedoch Schwierigkeiten mit einer korrekten Formulierung. Ich möchte, dass die Rechnung in gutem "Amts-Norwegisch" ist. Vielleicht könnt ihr mir da helfen. Mit meiner Steuerberaterin habe ich das Ganze inhaltlich schon durchgesprochen. Viel Text ist es gar nicht. Einen "Eigenversuch" hänge ich mal mit an, jedoch wäre es schön, wenn es jemand ggf. neu formulieren könnte, damit es perfekt ist. Vielleicht schreibt ja jemand ähnliche Rechnungen mit einer gängigen Formulierung.

Hier also die Deutsche Version. Adressen und Unwichtiges habe ich natürlich mal weggelassen...



Datum:
Rechnungsnr.:

Betr.: Rechnung für den Leistungszeitraum Dezember 2009

Sehr geehrter Herren [Name] und [Name]

für die im Dezember 2009 im heimischen [Ort], Deutschland, erbrachte
Dienstleistung möchte ich den Betrag von [Zahl] NOK in Rechnung stellen.

Kontoverbindung:
Empfänger: [mein Name]
Bank: [Name der Bank]
....

Med vennlig hilsen
[mein Name]

Gemäß § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen.



Hier mein Versuch:


Dato:
Regning nr.:

Emne: Faktura for tidsrommet desember 2009

....

for tjensten jeg nedlagde i desember 2009 i hjemmehørende [Ort], Tyskland, fakturerer jeg [Zahl] NOK.

Bankforbindelse:
Mottaker: [mein Name]
Bank: [Name der Bank]
....

Med vennlig hilsen
[mein Name]

I henhold til § 19 ledd 1 UStG ......



Besonders bei der Anrede und dem letzten Satz weiß ich nicht weiter.

Vielen Dank für Eure Mühe! :-)

05.02.10 07:27
Verdienstmöglichkeit für einen Übersetzer ?
Ausgabe, die als Unkosten abgesetzt werden kann ?

Lemmi

05.02.10 13:38
Die Anrede läßt man bei norwegischen Geschäftsbriefen meist einfach weg. (Siehe z.B. dieses PDF http://web2.gyldendal.no/kontekst/pdf_word_osv/basisbok/s206-212_lowres.pdf )

Wie man das mit der Umsatzsteuer sagt, weiß ich auch nicht. Vielleicht kannst du den Satz ja deutsch und englisch hinschreiben (siehe auch: http://dict.leo.org/forum/viewUnsolvedquery.php?idThread=448804&idForum=1&a... )

05.02.10 13:53
Hei Uwe,
noch ein kurzer Hinweis:
1. Eine Rechnung beinhaltet (eigentlich) nicht eine persönliche Anrede und schließt auch (eigentlich) nicht mit einem freundlichen Gruß. Hierzu wäre ein kurzer Beibrief nützlich.
2. Warum möchtest du den Betrag in Rechnung stellen? Besser: Hiermit stelle ich in Rechnung.
Liebe Grüße
Hellen

05.02.10 20:16, uwe_m de
Hallo!

Danke für die Antworten!

@Lemmi
Nette Idee, aber ich hatte gehofft, das umgehen zu können. Es sind ja auch wieder Ausgaben für mich (es ist nur ein Mini-Auftrag an dem ich nicht reich werde) und dann riskiere ich lieber eine holprige Formulierung.

@zweiter Verfasser
Danke für die Links! Dass man die Anrede weg lässt, habe ich hier auch schon gelesen. Wusste nur nicht, wie man änfangt. Werde mir die Links mal genauer durchlesen.

@Hellen
Danke für die Tipps! Auf deutsch habe ich meine Rechnungen bisher immer so geschrieben. Mal sehen wie ich es mache!

Vielleicht kann noch jemand sagen: Ist der Satz
"for tjensten jeg nedlagde i desember 2009 i hjemmehørende [Ort], Tyskland, fakturerer jeg [Zahl] NOK"
verständlich? Kann man das so schreiben?

Wegen des letzten Satzes mit der Umsatzsteuer muss ich mich nochmal ein bisschen schalu machen - evtl. auf Englisch ausweichen.

06.02.10 09:36
for tjensten jeg ytet i desember 2009 i [Ort], Tyskland, fakturerer jeg [Zahl] NOK