Direkt zum Seiteninhalt springen

hei!

ich møchte gerne wissen, ob es på norsk eigentlich so etwas wie verniedlichung gibt durch vielleicht anhängen einer endung?
z.b. das haushuset - das häuschen?

ria

03.03.10 17:15
Ich glaube das gibt es nicht! hab das noch nie gehört ich bin aber kein muttersprachler,also nicht ganz sicher! aber ich vermute, dass wenn es sowas geben sollte,dass es nicht so viel gebraucht wird wie im deutschen....

03.03.10 17:35
I noen sammensetninger kan du bruke -unge for å betegne en mindre variant av hovedordet.

En buss, en bussunge.

03.03.10 17:57, Mestermann no
Auf Norwegisch gibt keine Diminutive so wie im Deutschen. Für das Häuschen würden wir "det lille huset" sagen.
Bussunge habe ich nie gehört - ausser wenn es um ein Kind (unge) geht, das jeden Tag den Buss nimmt. Die Endung -
unge kannst Du auf jeden Fall nicht als eine Diminutivendung wie -chen oder -lein benutzen.

Diminutive wurden mehrmals im Forum diskutiert - versuch mal im Forumarchiv zu suchen.

03.03.10 22:53
Si hva du vil Mestermann, men "bussunge" har blitt brukt (i kommunal informasjon) om en ganske liten buss som ble satt inn i en nærmiljørute. Bruken av -unge har vel et snev av humor over seg, men det er en nokså forståelig konstruksjon, og jeg har slengvis hørt det brukt i andre sammenhenger også.

Språket er dynamisk!

04.03.10 00:17
Ja, z.B. guttunge = kleiner Junge

04.03.10 00:57, Mestermann no
Bei Kindern allerdings - guttunge, jentunge, barnunge (wobei das auch keine richtige Diminutive sind, sondern nur
Zusammenstellungen von zwei Substantiven; "Mädchenskind"). Bei Tieren auch (kattunge, isbjørnunge; "Katzenkind",
"Eisbärkind") aber nicht oder kaum bei leblosen Objekten.

Ich sehe ein, dass die Konstruktion "bussunge" dynamisch und humorvoll ist, aber ohne den (hier
wohl spezifisch kommunalen) Zusammenhang zu kennen, wäre es unmöglich oder sehr schwierig aus dem Wort
"bussunge" herabzuleiten, dass es sich tatsächlich um einen kleinen Bus handelt. Bei "bussunge" würden wohl die
meisten denken, dass es sich um ein "Bus-Kind" handelt, also ein Kind, das z.B. jeden Tag mit dem Bus fährt.

"Bussunge" steht in keinem Wörterbuch, und gibt nur 10 Treffer dafür auf Norwegisch bei Google; nur ein Treffer
bezieht sich tatsächlich auf einen "kleinen Bus". Sonst scheinen die meisten der anderen Treffer eben von Kindern
zu handeln, die oft Bus fahren.

Ria, die Fragestellerin, wollte aber wissen, ob es eine allgemeinte Diminutivendung wie -chen auf Norwegisch gibt,
und das gibt es also allgemein nicht. Da sollte man nicht herauswerfen, dass man -unge hintenanhängen kann,
und dadurch ein Diminutiv bilden, denn das kann man also nun wirklich nicht.

Ich denke dass wenn die Frage generell ist, müssen wir generell antworten, sonst verwirren wir nur.

Man kann allerdings bei einigen wenigen Substantiven das Adjektiv små- vorne heranfügen, und dadurch die
Kleinigkeit präzisieren, z.B.:

Småjente, smågutt, småbil, småstein, småbarn, småfolk, småhus, usw - - auch småbuss gibt's!
:-)

04.03.10 14:52
Und denn haben wir auch lille-

04.03.10 16:22
und -lill hinten angehängt (z.b. pikelill)