Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo
Was heißt auf Norwegisch " Köder " z.B. beim Angeln?
Vielen Dank im voraus.

04.03.10 19:42
Steht im Wörterbuch der Heinzelnisse. EInfach mal nachschlagen.

04.03.10 20:20
Leute,diese ewige Schulmeisterei von einigen hier nervt schon manchmal etwas.Im Lexikon stehen drei Verschiedene zur Auswahl.Ich wollte lediglich wissen,welche sich aufs Angeln bezieht.Selbstverständlich habe ich vorher im Lexikon nachgeschaut.Ein einziges Wort zur Lösung hätte mir gereicht.
Einen schönen Abend noch.

04.03.10 20:37, Staslin no
Ich habe Verständnis dafür, dass du dich nervst.

Beim Angeln passt "agn" am besten.

04.03.10 21:00, Staslin no
(oder "..., das es dich nervt"? Schwierige Sprache...)

04.03.10 21:05
Ja, es muss heißen "dafür, dass es dich nervt".
"Dass du dich nervst" könnte man höchstens sagen, wenn man sich irgendwie selbst auf die
Nerven geht.

04.03.10 21:10, Sola de
Aber der Fehler war ja so süß ;-)!

04.03.10 21:26, Staslin no
Hihi...

04.03.10 21:54
Hallo, genervte(r) 20:20 (19:41)

a) Drück dich genauer aus. Du schreibst: z.B. beim Angeln. Das schließt andere Gelegenheiten und andere Köder nicht aus.
b) Sieh genauer hin. Von Anfang an stand in der grün unterlegten Zeile für die Stichworte: agn, Köder.
Zufall? Nein, freundlicherweise von 19:42 eingetragen.

04.03.10 22:13, Sola de
Der Fragesteller hat sich etwas unglücklich ausgedrückt, aber freundlich gefragt. Sicher wäre es aber hilfreicher gewesen, wenn du die Antwort (auch) ins Antwortfeld geschrieben hättest. Ein freundlicher Hinweis auf das Wörterbuch kann dann ja trotzdem noch gegeben werden.

04.03.10 22:15
Lieber genervter Fragesteller,

hättest Du geschrieben "Habe für 'Köder' drei Treffer im Wörterbuch gefunden: X,Y,Z. Welcher passt am besten fürs Angeln?" wäre alles klar gewesen. Denn leider gibt es immer noch einige Leute, die eben nicht erst dort gucken, und derjenige, der Dir geantwortet hat, konnte ja schlecht riechen, dass Du nicht dazu gehörst...

04.03.10 22:36
Hey vielleicht könnt ihr auch irgent ein Ort ausmachen und euch schlagen.
Ich weiß auch nicht, aber wenn es auch noch so oft im Wörterbuch steht kann mans ja trotzdem sagen wie es den richtig heißt, und dann kann man natürlich denjenigen erinner das er den das nächstes mal selbst im Wörterbuch nachschauen möge. Wenn mann aber sieht das es im Wörterbuch steht und man will so etwas schreiben (wie: hey das steht im Wörterbuch schau selbest nach) dann kann man es sich doch gleich sparen weil man eh nicht helfen will.
Ich hoffe ich habe mit diesem Text niemanden angegriffen. Wenn es den so sein sollte, tut es mir aufrichtig leid.

mvh S.

04.03.10 22:39
Das Problem ist, meiner Meinung nach, dass bei "strengen" Antworten wie "Einfach mal nachschlagen" Leute nicht mehr wagen, sich hier zu melden.
Wenn man keine Antwort auf die Frage geben will, oder nur wenig konstruktive Bemerkungen hat, ist es wohl besser, nichts zu schreiben?
In der letzten Zeit geht es für einige im Forum mehr darum, Fehler in den Einträgen zu finden, als einander zu helfen.
Schade, denn hier kriegt man wirklich hilfsreiche Antworte, ob kleine oder grosse Fragen.

Norwegerin, die leider nicht perfekt Deutsch schreibt.

04.03.10 22:46
Also du sprichts mir von der Seele xD.
Ich finde es auch schade das es mehr um die Fehlersuch bei manchen geht, als um zu Helfen. In den Forum melden sich ja auch nur diejenigen die Hilfe suchen. Sollte man ihnen die Hilfe verwähren?
Praktisch und gut ist es aber ab und zu trotzdem das man aufgezeigt bekommt was man wo falsch geschrieben hat. Wenn es den in einem Guten Sinn geschrieben wurde. Wichtig ist es natürlich trotzdem das man darauf achtet das man so gut es eben geht schreibt (sich bemüht richtig zu schreiben).
Aber Norwegerin ich finde du schreibst sehr gut deutsch ich glaub ich schreibe schlechter deutsch, als du. ;)

mvh S.

04.03.10 23:08, Staslin no
Zwei Sachen scheinen schwierig zu sein:

1) Fehler korrigieren und gleichzeitig freundlich/höflich sein
2) Sich nicht angegriffen fühlen, wenn jemand (auch im höflichen Ton) Fehler korrigiert...

04.03.10 23:20
Da hast du recht, Staslin.
Ein netter Ton statt "Besserwisser"-Antworte.

Wir wollen alle lernen (nehme ich an).
Besser dann mit altmodischer Höflichkeit, oder?

04.03.10 23:20, Sola de
Vielleicht sind es auch drei ;-)
3) Erst die eigentliche Frage beantworten und danach freundlich auf Fehler hinweisen.

Ich denke wer die Antwort hat kann sie auch nennen, anstatt sich die Mühe zu machen aufzuschreiben, warum er die Antwort nicht nennen will (...und damit eine lange Diskussion auslöst, die niemandem hilft...)

04.03.10 23:29, Mestermann no
Habe einen Eintrag zum selben Thema gestern geschrieben. Vor allem sollen wir uns darum kümmern, die eigene
Sprache so korrekt wie möglich zu schreiben.

Dies ist kein geschlossenes Forum, sondern bietet Hilfe auch für Leute, die nicht unbedingt philologisch ausgebildet
sind. Es können zum Beispiel deutsche Handwerker sein, die in Norwegen arbeiten, und irgendeinen Ausdruck
suchen, oder norwegische Au Pairs in Deutschland, die einen Brief auf Deutsch schreiben sollen. Wir können z.B. von
allen Fragestellern nicht erwarten, dass sie die eigene Sprache gleich korrekt beherrschen. Es gibt auch wirklich
keinen Grund, sie auf den Kopf zu hauen, auch wenn die Frage nicht 100% optimal gestellt wird. Allerdings reagiere
ich auch, wenn jemand eine Frage ganz ohne Mühe hineinwirft, ohne selbst einmal versucht zu haben, denn das
Forum ist kein Übersetzerautomat. Aber der Fragesteller 19.41 hat sich im Voraus bedankt, und eine ganz legitime
Frage gestellt.

Höflich sein, und ein bisschen soziales Fingerspitzengefühl haben, ist beim Korrigieren von anderen erwachsenen
Menschen sehr wichtig. Auch wenn man nur auf das Wörterbuch hinweist. Es steht in den Forumregeln, dass die
Fragen höflich gestellt werden sollen, und dass man sich bedanken soll - es ist selbstverständlich, dass auch höflich
und freundlich geantwortet werden muss.

04.03.10 23:35, Mestermann no
Ja, Sola hat m.E. ganz recht: Als Hauptregel erst antworten, danach auf evt. andere Fehler freundlich hinweisen. Wenn
man weiss, dass die Antwort im Wörterbuch steht, dann vielleicht so antworten:
Hast du versucht, im Wörterbuch und/oder im Forumarchiv nachzuschlagen?

05.03.10 07:18
Man hat nicht den Eindruck, dass Forumregel Nummer 1
Bevor du eine Frage stellst, suche im Wörterbuch, im Sprachführer oder im Forum, ob die Antwort nicht schon dort steht
besonders Beachtung findet. So auch bei Frage 19:41. Wie die Frage hätte lauten können, wenn das von 20:20 behauptete Nachschlagen wirklich erfolgt ist, formuliert 22:15 instruktiv.

Zur "Fehlersuche": das sollte man besser auf die Antworten beschränken, wenn eine Korrektur wesentlich ist - besonders, wenn nicht deutlich ist, welche Muttersprache zugrunde liegt. Bei S. bin ich mir da trotz der Andeutung im Beitrag 22:46 nicht sicher:
Aber Norwegerin ich finde du schreibst sehr gut deutsch ich glaub ich schreibe schlechter deutsch, als du.
Stimmt.

05.03.10 09:10
Liebster 07:18,
genau wegen solcher stocksteifen Leute wie dir bin ich nach Norwegen ausgewandert. Hier gibt es die auch, haben es aber schwerer zu überleben, weil wir hier ein viel kleineres "samfunn" sind. Solche Leute werden einfach früher ausgelacht oder entlarvt als in Deutschland.
Man ist das nervig solche Kommentare auf einen "Köder" zu lesen. Freud hätte seine Freude dran, dreht sich aber wegen solcher Kommentare noch nicht einmal im Grabe herum.
Na wieviele Grammatikfehler und Ausdrucksfehler habe ich im Text? Gib´s mir oder gebt´s mir.

Vile Grüzze
Stefan Schiessdenhasentot

P.S.Habt doch mal ein bisschen Empathie

05.03.10 11:27
Na, dann hoffe fest, dass wir uns nie begegnen - bleib einfach in deinem småsamfunn. Ich lebe zufrieden und flexibel in meinem - seit über zwanzig Jahren.

05.03.10 11:56, Mestermann no
Lieber 07:18 - aber wirklich! Schulter runter! Tief atmen! Lächeln! Es ist nur ein Sprachforum, nicht die Bundeswehr!

05.03.10 13:10
Wie gesagt, es wurde einKøder ausgelegt!!! Denkt daran. Gefährlich!!! Nicht verbeißen (oh das schöne alte ß!!!, wie herrlich anzuschauen):-)
und nur mal so ganz nebenbei, das hier ist ne supaaa Seite, hat mir aus mancher Bredouille rausgeholfen. Tolle Leute hier, alle eingeschlossen.
Ich müsste mal was spenden!

Das kleine Häschen aus Norwegen

05.03.10 14:00
Tolles Forum, stimme 100% zu, aber... Ich hab' nicht einmal Prügel gekriegt, dass ich Wörter verwechselt habe...Oder bekomme ich grobe Antworten... Ich bin weder Deutsche noch Norwegerin, möchte aber gerne Norwegisch lernen.
Ich stelle die Fragen weiter (aber immer sehr kurz, dass keiner mich beschimft), waage aber nicht mehr unterschreiben...
Viele Grüsse
Vaida, Litauen

05.03.10 14:23
ups!...wage...
Vaida :-)

05.03.10 15:19, Mestermann no
Ich finde, dass Vaidas Eintrag das Problem bei schroffen Antworten hervorragend illustriert.

07.03.10 17:37
Ganz eurer Meinung.