Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo.
Mahlzeit bedeutet "måltid".
Aber warum wird es als einen Gruss benutzt, z.B im Radio?

Perkins

12.03.10 13:14
Ztitat aus:
http://www.dwds.de/?woerterbuch=1&sh=1&qu=Mahlzeit

Gruß zur Mittagszeit und vor oder nach dem Essen; »Mahlzeit!« sagte Zernick und erhob sich Noll Holt 2,385; salopp dient zur Bekräftigung einer Äußerung/ Wenn Sie 'n Mann sind, dann ist ihr Teekessel auch einer. Mahlzeit! O. Ernst Flachsmann II 1; prost M. (das ist ja eine schöne Bescherung)!

Mvh RS.de

12.03.10 14:16
Ebenfalls eine gute Fundgrube:
http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/dwb/wbgui?lemid=GA000...

Stichwort Mahlzeit eingeben und man bekommt jede Menge gute, alte Beispiele für der Gebrauch von Wörtern.
Aber warum nun 'Mahlzeit' im Radio? Das ist einfach so eine Grussformel geworden, die aber m.E. nur so um die Mittagszeit herum gebraucht wird und nicht abends oder früh am Morgen.
RS.de

12.03.10 15:13, Mestermann no
Kjære Perkins, det er litt som når vi på norsk, særlig i gamle dager, ønsket hverandre "god middag", eller "signe maten"
(på landet), når noen var i ferd med å gå for å spise, eller allerede spiste.

Hvis jeg snakker med noen som sitter og spiser, vil jeg på slutten av samtalen si "vel bekomme", eller "god appetitt",
eller "håper det smaker".

12.03.10 15:15, Geissler de
"Mahlzeit!" ist der wahre Deutsche Gruß. Den hört man überall, besonders in Firmen,
hauptsächlich zwischen 11 und 14 Uhr.