Direkt zum Seiteninhalt springen

"Ich würde mich sehr freuen, wenn das ginge/wenn das klappen würde" sagt man wie auf Norwegisch?
takk på forhand!

PS: falls jemand gerade Zeit hat: ich frage mich schon lange, was es mit dem norwegischen Konjunktiv eigentlich auf sich hat. Es gibt zwar offensichtlich keine eigenen Formen, aber das Prinzip muss doch vorhanden sein, oder? Ich würde zB den Konjunktiv immer in höflichen Anfragen verwenden (s.o.). Macht man das in Norwegen nicht? Mein norwegischer Freund sagt immer nur "vi er ikkje så formelle ;-)". Aber irgendwie traue ich dem nicht so ganz...

14.03.10 18:07
Jeg ville blitt veldig glad for om vi fikk det til.
Jeg ville blitt veldig glad for hvis det lot seg gjøre.

14.03.10 20:54, Drontus no
Aber jeweils ohne for:
Jeg ville blitt veldig glad om vi fikk det til (oder ...om vi hadde fått det til)
Jeg ville blitt veldig glad hvos det lot seg gjøre (oder ...hvis det hadde latt seg gjøre)

Allerdings hört sich das auf Norwegisch in der Tat übermäßig höflich an. Wir bedanken uns zwar für alles und nichts, sind aber sonst nicht ganz so formal (jedenfalls in der Sprache nicht).

Deswegen würde man eher sagen - auch in höflichen Anfragen:
Fint om vi får det til
Fint hvis det lar seg gjøre

14.03.10 23:15
Mestermann schreibt: 13.03.10 15:28 "glad for at.."
Kann ich sagen: Er glad for at vi fikk det til?
Oder: Er glad for hvis det lar seg gjøre?

15.03.10 10:02, Drontus no
Ein eindeutiges jein ;)

Der erste Satz ist richtig (Er glad for at vi fikk det til - Bin froh darüber dass wir es hinbekommen haben)

Der zweite Satz müsste heißen: Er glad hvis -ohne for- det lar seg gjøre (Bin froh wenn es sich einrichten läßt)