Direkt zum Seiteninhalt springen

Gibt es ein norwegisches Wort, das "unfair" besser wiedergibt als "urettferdig"?
Danke im voraus :-)

23.05.10 18:25, Mestermann no
Nein, es heisst genau dasselbe.

24.05.10 00:20
Hm. Ich meine so etwas wie das englische "foul".
Würde "ufair" oder "ikke fair" in Norwegen verstanden werden?

24.05.10 00:52
Ich schätze, du meinst "foul" als Adjektiv?
Am besten wäre, wenn du einen Beispielsatz angeben könntest.

Manchmal wird "råtten" in dem Sinne benutzt: "Det var råttent gjort..."

24.05.10 00:53
24.05.10 01:15
Ok, ich sehe, dass "ikke fair" verstanden wird. Danke!
Beispiel war: du kommst mit unfairen Argumenten.

24.05.10 03:42, Mestermann no
Aha, bei dem Beispiel würde ich eher "urimelig" benutzen: "du kommer med urimelige argumenter".

25.05.10 10:05
Ja, das passt besser. Oder "dine argumenter er ikke fair". Danke nochmals.