Direkt zum Seiteninhalt springen

Eine Frage zum Thema Substantivierung:

Stieß auf das Wort saksøkte = Beklagte(r) (lt. Heinzelnisse männlichen Geschlechts).

Handelt sich wohl -wie auch im Deutschen- um die Substantivierung der Perfektpartizipform des Verbs 'beklagen'.

In norwegischen Beispielsätzen kann ich keine Artikel finden, zumindest keinen bestimmten Artikel.

Bsp:
Saksøkte ble dømt til å betale erstatning.
Saksøkte hevdet at han hadde handlet i god tro.

In meiner Unwissenheit hätte ich
'DER Beklagte' mit 'saksøkten' resp. 'EIN Beklagter' mit 'en saksøkte'
übersetzt.

Frage 1: Sind beide Übersetzungen falsch?
Frage 2: Warum in diesem Fall?
Frage 3: Trifft der Verzicht eines Artikels generell für derart gebildete Substantive zu (der Betrogene, der Überfallene, der Geliebte etc.)?

Tusen takk
Alex

03.06.10 16:25
Hei Alex,
ich würde "saksøkte" eher mit "angeklagte Person" übersetzen. Es kann ein Mann oder eine Frau sein.
Im Hustad steht:
saktøkte ub. s. jur. Beklagte(r) 3f(m)
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

03.06.10 17:34
Oder je nach Zusammenhang "der Angeklagte" bzw. "die Angeklagte", falls das bekannt ist.

Jedenfalls fehlen solche Artikel NICHT generell. Das ist vielmehr eine Eigenschaft des formellen Kurzstils, der hier benutzt wird. Man kann durch "den saksøkte" sagen.

03.06.10 17:46
durch -> durchaus

03.06.10 18:50
Litt oppklaring:

Claus, "angeklagte person" er da en "tiltalt" i en straffesak, mens "saksøker" (Kläger)/"saksøkte" (Beklagte) er aktørene i en sivil sak, altså to forskjellige ting.

17:34 har forøvrig rett. Vi kan bruke både kortformen "saksøkte" og "den saksøkte" (dvs. egentlig "den saksøkte part"),

men @16:03:, IKKE "saksøkten", og det heter heller ikke "en saksøkte", men "en saksøkt".

Akel (N)

03.06.10 18:53
und dann auch "en saksøkt" analog zu "den ansatte" "en ansatt" "de ansatte". Aber eine bestimmte Form gibt es nicht (*ansatten).

03.06.10 18:57
(Grunnen til at vi kan si "saksøkeren", men ikke "saksøkten", er at "(en) saksøker" er en avledning av verbet å saksøke. Saksøkeren er derfor en aktiv part som gjør noe (saksøke), mens den saksøkte er passiv og dermed ikke knyttet direkte til verbet, men betegnet med et adjektiv; han er blitt saksøkt og er "den saksøkte".)

Akel (N)

03.06.10 19:06
Ah, steht ja auch im Wörterbuch, saksøkte ist der Beklagte, nicht der Angeklagte.

06.06.10 09:09
Ja, es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen "Beklagte" und "Angeklagte".