Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, ich bin gerade dabei mich um eine Stelle als Zahnärztin zu bewerben.
Ich bin nicht ganz sicher, was Norweger mit " attester" meinen. Sind das vielleicht diverse Bescheinigungen über Fortbildungen und ähnliches?
A.A

10.06.10 07:22
Ja genau, plus Zeugnisse, bzw. Examensurkunden.
Mvh RS.de

10.06.10 07:31
Hei hei,

wenn Du in Norwegen im Gesundheitswesen als Ærztin arbeiten willst, dann erfordert das eine sog. autorisasjon / Berufsanerkennung "*http://www.safh.no/*". Hier musst du alle Zeugnisse, Diplome, Nachweise ueber erlangte Zusatzqualifikationen etc. betreffend deiner medizinischen Ausbildung, ggf. ein Ausbildungplan, uebesetzt und beglaubigt einreichen.

Das kostet glaube ich 1600 kr. Wenn die bezahlt sind, werden Deine Unterlagen bearbeitet und Du bekommst irgendwann bescheid. Es kann sein, da in Norwegen Zahnærzte knapp sind, das Dein neuer Arbeitgeber Dir bei der autorisasjon hilft und diese auch bezahlt.
Ohne autorisasjon kannst du grundsætzlich nich als Ærztin oder Gesundheitspersonal arbeiten.

mvh
Silvio

10.06.10 12:02
Vielen dank Silvio, aber ich hab das alles schon hinter mir. Ich arbeite bereits seit 2 Jahren als Zahnaerztin in Norwegen. Ich will mich nur um eine neue Arbeitsstelle bewerben.
Lg
A.A
:)

10.06.10 12:35
Dann hast Du eigentlich alles. Vielleicht gibt Dir Dein jetziger Arbeitgeber so etwas wie ein Arbeitszeugnis. Das kannst Du mit zur Bewerbung legen. Ausserdem musst / sollst Du sicherlich 2 Referenzen (also ehemalige Arbeitgeber) angeben. Ich denke mal, Dein jetziger Arbeitgeber, als sozusagen 1 Referenz, sollte dabei sein.
lg Silvio

10.06.10 19:47
Hei,hei :)
Ich hätte doch noch ein paar Fragen an Silvio.
Wie kann ich eine Arbeitszeugnis von meinem jetzigen Arbeitsgeber verlangen, da ich noch garnicht weiss,ob ich die neue Stelle bekomme? In Deutschland macht man das erst dann, wenn du einen neuen Arbeitsvertrag in der Hand hast. Ich habe aber das Gefühl, dass die Norweger da total anders sind.
Was die Referenzen angeht, würde mich gerne noch interessieren, ob dein potenzieller Arbeitsgeber sich nur dann nach dir erkündigen will,wenn du die Stelle wirklich bekommen solltest, oder bereits schon nach dem Vorstellungsgespräch?
Lg
A.A

11.06.10 02:00, Mestermann no
Liebe Leut, diese Diskussion gehört nicht hier im Forum, sondern vielleicht bei trolljenta.net

Heinzelnisse ist ausschliesslich für sprachliche Fragen. Ich sage dies NB nicht um unfreundlich und unbehilflich zu sein,
sondern weil wenn wir diese Regel nicht streng folgen, werden die Sprachfragen schnell ertrinken. Es gibt eben eine
unendliche Zahl von möglichen norwegenrelatierten Fragen. Bei Trolljenta ist das Forum dazu eingerichtet, mit vielen
Threads und Themen, hier eben nicht.

11.06.10 10:49
Sorry, aber ich hab damit auch garnicht anfangen wollen. Nun det war einer so freundlich und dann hab ich gedacht ich frage halt mal.
Ich wusste nicht ueber das Forum Trolljenta.
Mit freundlichen Gruessen
A.A

11.06.10 21:04
Hei, Mestermann
Du har selvsagt rett, men kan du ikke bare la spørsmålet stå som det er, og la andre svare dersom de har lyst til det?
Når noen spør om noe vi ikke gidder å svare på, enten fordi folk ikke har sjekket ordboka eller det faller utenfor rammene til forumet, er det vel bare å ignorere spørsmålet?
Trenger vel ikke belære hele verden om hva som er "comme il faut" og ikke?
Når du skriver "sjekk ordbok" eller "Spør Trolljenta", så bruker du jo allerede energi på å si at du IKKE vil si hva som er rett?
Ikke skriv noe som helst, det er mitt råd.

16.06.10 00:19, Mestermann no
Hvis vi ikke sier fra, så sklir det ut. Det er ikke uvennlig ment.