Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, habe ich folgenden Satz richtig übersetzt: "De skulle reise hejm i dag, noe som alle synt var trist." Sie sollten heute nach Hause fahre, was allen traurig erschienen war."
Aber warum steht dann die finite Verbform "var" vor der infiniten "syntes". Und warum steht trist am Ende des Satzes?

Könnte man im Übrigen auch einfach sagen: "..., noe somm alle var trist."?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

27.07.10 17:52
Den Sinn hast du schon richtig erfasst, aber die Satzstruktur ist so:

"..., noe som alle synt(es?) var trist"
"..., etwas, von dem alle fanden, dass es traurig war"

"Noe som alle var trist" ist nicht richtig.

27.07.10 19:21, Mestermann no
Es soll heissen: "noe som alle syntes var trist:

Auf Deutsch wird das: "Sie sollten heute nach Hause fahren*, was allen traurig erschien/was alle traurig fanden."

Der Grund, warum "trist" am Ende des Satzes steht, ist weil der norwegische Satzstruktur halt so ist, und die
Reihenfolge von Verben und Adjektiven ist anders als auf Deutsch.

Wir benutzen in solchen Fällen auf Norwegisch Perfektum; daher "var", wiederum also anders als auf Deutsch.