Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
es waere toll, wenn jemand mir das erklaeren kann:
"Er untanningen avsluttet med et lengre skriftlig arbeid? Als Beispiel stand da *masteroppgave*. Ich habe DiplomBachelor-Arbeit geschrieben. Passt DiplomBachelor-Arbeit zu et lengre skriftlig arbeid?
Takk på forhånd
Vaida

10.08.10 10:40
Hei,
was bitteschoen ist eine DiplomBachelor-Arbeit. Meines Wissens gibt es:

das Diplom (zusammengesetzt aus Vordiplom [nicht berufsqualifizierend] und Diplom [berufsqualifzierend])

den Bachelor [berufsqualifzierend]

und

Master (zusammengesetzt aus einem Bachelor [berufsqualifzierend] und dem Master [berufsqualifzierend]).

Ich verstehe unter "lengre skriftlig arbeid" / "masteroppgave" also entweder eine schriftliche Masterarbeit oder eine vergleichbare schriftliche Diplomarbeit. Da der Bachelor qualifikationsmaessig unter einem Master oder einem Diplom steht, duerfte hier diese schriftliche Arbeit dem Arbeitgeben als nicht ausreichend erscheinen.

Ich persoenlich empfinde einen Bachelorabschluss einen Vordiplom gleichwertig oder vergleichbar. Besonders, wenn eine bestandene Vordiplompruefung erst das Hauptstudium erlaubt. Hierzu gibt es an anderer Stelle viele Diskussionsforen.
mvh Silvio

10.08.10 10:59
Vielleicht das hilf auch und es wird deutlicher:
"Hvis dine studier ble avsluttet med et lengre skriftlig arbeid, er det viktig at du oppgir dette sammen med antall uker, måneder eller studiepoeng dette arbeidet utgjorde."
Ich habe fuer meine Diplomarbeit eine Note und Bachelorqualifitation gekriegt (in Litauen ist es so). Also, ich verstehe, dass meine Arbeit nicht zu et lengre skriftlig arbeid passt, oder?
Vaida :-)

10.08.10 11:37
Doch, wahrscheinlich schon.

10.08.10 13:23
Hei nochmal,
so wie ich das norwegische System verstehe muss ein Studium in Norwegen mindestens

180 Punkte (poeng) fuer einen Bachelor
plus
120 Punkte fuer einen Master haben
zusammen also
300 Punkte
haben.

Ueblich ist es, nach dem European Credit Transfer System, 30 Punkte je Regelsemster abzurechnen. D.h. wenn 180 Punkte fuer ein 3 jaehriges, 240 fuer ein 4 jaehriges BA-Studium. Ein Master ist ein Vertiefungsstudium und schliesst mit einer Masteraufgabe ab.
Inwieweit Litauen in dieses System passt, kann ich nicht sagen. In Norwegen sind die Universiteten dafuer zustaendig, falls notwendig, zu entscheiden, wie der auslaendische Abschluss ins norwegische System passt.
Ein deutsches Diplom ist jedenfalls meiner Erfahrung nach in Norwegen einem Master gleichgestellt.
mvh Silvio

PS: Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das rutinemaessig hoehrere Qualifikationsanforderungen gestellt werden, als eigentlich benoetigt. Wenn Dein Ausbildungsprofil also generell passt und keine besseren Bewerber da sind, ist die Chance die Stelle trotzdem zu bekommen sehr gross.

10.08.10 14:55
Jetzt viel deutlicher!
Tusen takk!
Vaida