Direkt zum Seiteninhalt springen

hallihallu und guten Abend! Welche Entsprechung das deutsche Fremdwort "exzellent" im Norwegischen? "eksellent" ? (das würde die googlesuche nahe legen ...)
In wieweit ist es gebräuchlich?

Takk!

31.08.10 22:36
und nun nochmal mit einem grammatikalisch vernünftigen Satz ;)

Welche Entsprechung hat das (deutsche) Fremdwort "exzellent" im Norwegischen? "eksellent" ? (das würde die Googlesuche nahe legen ...)
In wieweit ist es gebräuchlich?

Danke und einen schönen Abend! :)

01.09.10 06:15, Mestermann no
"Exzellent" ist auch im Deutschen eigentlich ein Fremdwort, und heisst so viel wie "ausgezeichnet", "hervorragend".
Auf Norwegisch sagen wir normalerweise nicht "eksellent", sondern benutzen die Ekvivalente von den deutschen
Wörtern:

ausgezeichnet = utmerket;
hervorragend = fremragende.

Nur selten wird "eksellent" als Adjektiv benutzt, und dann eher feierlich und/oder ironisch: "Et eksellent eksempel på
dumhet".

Protokollär gibt es allerdings als Substantiv in Anrede an ausländische Diplomaten oder ausländische
Regierungsmitglieder, oder an den norwegischen Aussenminister, z.B., (der Rangreihe nach):
"Deres Majestet(er), Deres Kongelige Høyhet(er), Stortingspresident, Høyesterettsjustitiarius, Statsminister, Deres
Eksellense(r)
, mine damer og herrer."

"Jeg beklager, men Eksellensen er ikke kommet ennå" = "Der Botschafter/der ausländische Minister/der
Aussenminister ist leider noch nicht angekommen".

01.09.10 09:12
vielen Dank dir Mestermann, das war sehr aufschlussreich. Also eher nicht verwenden ... :)

01.09.10 16:42
Jeg, vil være litt mer åpen for å bruke ekselent i "daglig tale", enn det jeg oppfatter Mestermann som å indikere - i hvert fall i en litt mer avansert/akademisk sammenheng. Hans hovedangivelser slutter jeg meg likevel til, og ordet vil lett kunne komme til å virke noe oppstyltet utenom den ironiske bruken.

Akel (N)