Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo allerseits,
ich habe nochmal mehrere Fragen zum Konjunktiv:
"Es wäre schön" heißt "Det ville vært fint", habe ich vor ein paar Tagen an dieser Stelle erfahren. Das heißt wenn
ich auf deutsch Präsens ausdrücken will benutze ich auf norwegisch Perfekt, richtig?
Wird die Präsensform "Det ville være fint" überhaupt benutzt?
Und was heißt dann " Es wäre schön gewesen?

Im der trikk lese ich jeden morgen eine Reklame für einen Reiseveranstalter und da steht
"Tenk hvor deilig det hadde vært......."
Dem Sinn nach müßte die Übersetzung
"Denk (daran) wie schön es wäre......" sein, also so wie oben "ville vært".
Oder ist "Denk (daran) wie schön es gewesen wäre...." richtig, weil "hadde vært" noch eine Zeitstufe weiter zurück
ist als "ville vært"?

Kann mir das jemand erklären?
Susanne

09.09.10 18:11
Hallo,
tja, norwegischer Konjunktiv ist ziemlich unlogisch (aus deutscher Sicht).

Meines Wissens nach kann "hadde vært" sowohl "wäre" als auch "gewesen wäre" bedeuten.
Im Falle der Werbung ist sicher "wäre" gemeint.
"Ville være" wird selten benutzt.

Bin aber kein Muttersprachler.

10.09.10 03:39
ist eigentlich gar nicht so schwer finde ich, wenn man das ein wenig mit den englischen zeitformen vergleicht.

Da die form mit "hadde vært" benutzt wird, bedeutet es, dass der Vorgang bereits abgschlossen ist. Daher "gewesen"

"Det har vært fint" = Es war schön (und ist es immer noch) - Oder z.B. Er hat sich ein Bein gebrochen vor einigen Wochen und es ist immer noch nicht verheilt

"Det hadde vært fint" = Es war schøn gewesen (und jetzt ist es entgueltig vorbei) - Und das Bein wäre auch wieder ganz.

Hoffe, ich konnte helfen
Erik

10.09.10 12:05
Ja, es hat etwas geholfen aber es bleiben doch noch ein paar Fragen offen.
Trotzdem vielen Dank für die Antworten!
Susanne