Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei hei.

Leietager ist das nynorsk, weil eigentlich schreibt man es doch mit k ? Oder gibt es zwei Schreibweisen.

Takk for hjelpen
Anja

19.10.10 08:36, Geissler de
Nein, nynorsk ist leigetakar.
Leietager ist die ältere dänisch-norwegische Form.

19.10.10 10:03
Aha....wird das erfahrungsgemaess haeufiger benutzt? Dann gehe ich mal davon aus, dass es noch mehrere solcher Woerter gibt!? Gibt es da irgend ein Verzeichnis oder eine Liste, wo solche Woerter stehn. Norwegisch ist doch sehr vielfaeltig.
Man lernt eben nie aus ;)

Anja

19.10.10 12:56, Mestermann no
Leietager ist wohl die meistbenutzte Form schriftlich auf Bokmål, und steht auch im Wörterbuch als erste Form.

Laut der offiziellen Rechtschreibung kann es auch "leietaker" heissen, weil sprachideologisch K lange als ein mehr
"national korrekter" Buchstabe als G gerechnet wurde, um es ein wenig ironisch auszudrücken, also "weniger
dänisch".

Die Formen auf Bokmål sind traditionell "leietager", "arvtager", "ligning", "overtagelse", "legmann" (Laie) usf., also
gleich den Dänischen Formen, und so wirst Du sie auch wohl am häufigsten sehen in der Literatur und in der Presse,
wie übrigens auch in den Wörterbüchern. Sie sind also erlaubte Formen.

In offiziellen Akten und Birefen auf Bokmål wirst Du ihnen aber häufig als "leietaker", "arvtaker", "likning",
"overtakelse", "lekmann" (!) usw. begegnen. In meinen Ohren klingen die Formen mit K künstlich und offiziell, und
passt der relativ weichen Aussprache von Bokmål in Oslo und anderswo nicht so gut, weil zu hart und stolpernd. Ich
würde solche Formen auch persönlich nicht schriftlich benutzen, z.B. in einem persönlichen Brief, weil ich nicht will,
dass meine Briefe als Schreiben vom Ligningskontor - Verzeihung, "Likningskontor*! - wirken sollen. Aber das
bleibt wohl eine Geschmackssache.

19.10.10 13:19
Danke fuer deine tolle Erklaerung Mestermann :)
Habe mich eben nur gewundert, weil ich einmal die Schreibweise mit g und k gelesen habe.
Da werde ich doch jetzt mal mehr drauf achten.

Hilsen Anja

20.10.10 16:48
Hei Anja !

I mine første 3o år var jeg sammen med mine foreldre LEIEBOER - det mest brukte ord
dengang
det var før.

Hilsen Hannes HST

Og nå har jeg det problem at jeg har bodd årebvis i Danmark og blander skrivemåden i de
to sprog (fikk du an) til mine norske venners store ære glede og fornøjelse.

No offence please, weiter so !

25.10.10 22:54
Mestermann: "In meinen Ohren klingen die Formen mit K künstlich und offiziell, und
passt der relativ weichen Aussprache von Bokmål in Oslo und anderswo nicht so gut", skriber du: Hvor i all verden har du fått dette inntrykket? Former med K er det som er korrekt norsk, ellers bør du snarest flytte til Danmark. De fleste nordmenn skriver gjerne "sogneprest", men i talt språk er det alltid "sokneprest". La oss kjempe for k-en, den er viktig for det norske språket!