Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo
..bei takk for maten ist in der Aussprache for als for geschrieben..ist das richtig oder wird es auch wie bei takk for sist (for - fuhr) ausgesprochen?

Herzlichen Dank
C.

02.11.10 06:05
Bei "takk for sist" wird es nicht fuhr ausgesprochen, sondern ganz normal.

02.11.10 08:29, Drontus no
Naja...bei "takk for sist" hat man ja r und s direkt hintereinander, also "tack foschist" (rs wird immer wie sch ausgesprochen).

Bei "takk for maten" wird das r normalerweise als solches auch ausgesprochen (also "forr"). Wenn einer besonders schnell spricht, kann aber das r schon mal verschluckt werden ;-)

02.11.10 13:14
Geht es hier um das r bzw die Verschmelzung rs oder den Vokal "o" in for? Der wird nicht wie u gesprochen, es sei denn, es handelt sich um das Imperfekt von fare (fahren).

02.11.10 14:53, Geissler de
Drontus, ich glaube, du stiftest hier eher Verwirrung. :)

Die Frage war ja nach der Aussprache des Vokals "o" in "takk for maten" , und da ist die
Antwort einfach "o, nicht u".

Deine Zusatzinformation (rs zu sch) solltest du schon als solche kennzeichnen, sonst weiß
ein noch unsicherer Lerner nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Übrigens trifft das, was du
schreibst, ja nicht auf die zu, die das "r" als Rachen-r sprechen.

02.11.10 18:10, Drontus no
Sorry - das war nicht meine Absicht! :-(

Ich habe die Frage nach dem "for" auf das ganze Wort bezogen, und zwar nach den Ausspracheregeln in der Standardsprache (die auch in den Lehrbüchern gelehrt wird, die ich bislang bei der VHS im Einsatz hatte). Und da werden die "for"s untersichedlich ausgesprochen, das "o" allerdings gleich.

Also noch mal: vergesst einfach meine Ausführungen zu "rs" in diesem Zusammenhang! ;-)

02.11.10 18:53, MichaV de
Wird denn das o in for nicht immer wie ein o ausgesprochen?

02.11.10 18:58
@ Geissler: Und dann gibts da noch die Deutschen, die das (deutsche) Rachen-r sprechen und trotzdem 'norschk' sagen. ;)

02.11.10 18:59
@Micha: Nein, nicht, wenn es Vergangenheit von fare ist (fór).

02.11.10 19:02, Geissler de
... oder "Futter" bedeutet (dyrefor), das wird auch mit [u] gesprochen.

02.11.10 23:45, MichaV de
nja, aber dann wirds doch auch mit ó bzw ô geschrieben, oder ist das nicht zwingend?

02.11.10 23:54, MichaV de
meine Frage 18:53 bezog sich eher auf den Beitrag des Fragestellers, denn da steht "oder
wird es auch wie bei takk for sist (for - fuhr) " ..und ich verstehe nicht warum bei takk
for sist das for wie fuhr gesprochen werden sollte.

03.11.10 11:16
Die Akzente sind nie offiziell, soweit ich weiss.

03.11.10 13:07
In Dokpro ist für das Futter-for ein Akzent angegeben, (zwei Möglichkeiten), aber nicht für das fuhr-for.

05.11.10 02:11
Hallo
erstmal danke für die zahlreiche Hilfe...habe das fuhr als Aussprache aus dem Teil hier Höflichkeitsphrasen. Habe gedacht endlich etwas für die Aussprache gefunden zu haben..ist die Aussprache auf den CD's von Langenscheid okay? Werde versuchen diesen untersichedlich(so Drontus)en Hinweisen auf den Grund zu gehen. Aber Drontus..dass wenn r und s aufeinanderfolgen ein sch entsteht ist richtig?
Nochmals tusen takk Antje

05.11.10 13:49, Geissler de
Welchen Langenscheidt-Kurs meinst du? Die Neuauflage von 2009?
Die ist auf jeden Fall ok. Da war ich nämlich dabei :)

05.11.10 13:51, Geissler de
Danke für den Hinweis auf die Höflichkeitsphrasen. Das ist natürlich Blödsinn; hab es schon
geändert.

09.11.10 03:08
Danke für die Info..ja es ist die Auflage 2009..ohlala..probiere es weiter..merci nochmal