Direkt zum Seiteninhalt springen

Wie übersetzt man "verzogen"? (z.B. "Das ist aber ein verzogenes Kind")

11.11.10 15:37
"Bortskjemt" (verwöhnt) ist ziemlich ähnlich.
"et bortskjemt barn"

Ja, ich glaube das würde man im Norwegischen fast immer so ausdrücken, wenn an "verzogen"
auf Deutsch sagt.

11.11.10 16:27
Hehe, ich dachte mir, dass so eine Antwort kommt.

Verwöhnt ist aber nur ähnlich und trifft den Inhalt nicht immer. Gibts da nix anderes?

11.11.10 16:34
vielleicht hilft das:
ungezogen = uoppdragen

11.11.10 17:03
Vielleicht hilft auch die Einsicht, dass es selten 1:1 Entsprechungen im Bedeutungsumfang gibt. "Bortskjemt" er nok det nærmeste du kommer "verzogen". 15:37 hat alles Wesentliche gesagt.

11.11.10 17:27, Geissler de
Das finde ich auch.

12.11.10 01:54, Mestermann no
Ja, ich auch.

"Verwöhnt" wäre übrigens eigentlich direkt übersetzt "forvent", was man in älteren Texten manchmal sieht: "Et
forvent barn". Wie das fast gleichbedeutende "forkjælt" ("en forkjælt unge") ist es aber fast ausser Gebrauch geraten.
Für "verzogen" wir für "verwöhnt" ist "bortskjemt" heute die richtige Übersetzung.

In gewissen Zusammenhängen könnte man vielleicht sagen, dass "et barn er dårlig oppdratt", "har dårlig
oppdragelse" oder gar "eier ingen oppdragelse", wenn man direkt auf die Erziehung zielt. Aber das würde sehr viel
stärker (und unhöflicher) wirken als "verzogen" auf Deutsch wirkt, wofür "bortskjemt" mehr oder weniger die gleichen
Assoziationen erweckt.

"Bortskjemt" ist auch die richtigste Übersetzung aus reinen Bedeutungsgründen. "Skjemme" ist mit "skam" verwandt
(å skjemmes, å skjemme seg ut, å bringe skam over, aber auch: ødelegge, gjøre dårlig, forderve); in diesem
Zusammenhang ist die Bedeutung "forderve" sinngebend, wie in z.B. "skjemt mat," also verdorbenes Essen.
"Et bortskjemt barn" ist also durch schlechte Erziehung verdorben = verzogen.

12.11.10 09:12
Danke Mestermann für eine echt super und umfassende Antwort!

12.11.10 09:16
Hab im Bokmålsordbok auch noch folgendes unter 'forvent' gefunden:
forvent = bortskjemt, kresen (en f- unge)