Direkt zum Seiteninhalt springen

Ist steinspiser ein Idiom und wenn ja: wofür?

29.11.10 22:44
30.11.10 04:54, Mestermann no
"Steinspiser" bedeutet "Steinfresser". Was das bedeuten soll, kommt wohl auf den Zusammenhang an.
(Der Link ist übrigens fast unfassbar unlustig, aber das bleibt wohl eine Geschmackssache.)

30.11.10 04:58
Was, du findest Loriots Steinlaus nicht lustig??
Tja, vielleicht muss man damit aufgewachsen sein...

30.11.10 05:12, Mestermann no
Tja, alle meine deutschen Freunde haben wirklich Humor, aber deutsche Fernsehhumor ist - wie hier, in all seiner
redseligen, akademischen fehlenden Spontanität - m.E. wirklich esoterisch; d.h. nur für einheimsche. Aber das ist wohl
eine Diskussion, die nicht hierher gehört.

30.11.10 06:47
redselige, akademisch fehlende Spontanität - das ist es, was Loriot u.a. hier karikiert. Es ist eine Parodie auf eine in den 60/70er Jahren beliebte Fernsehsendereihe mit Prof. Grzimek, dem Direktor des Frankfurter Zoos. In Diktion und Aussehen perfekt nachgemacht. Wirklich zu verstehen nur für solche über 45, die diese Tiersendungen noch gesehen haben.

30.11.10 07:13, xt600 de
Ich hatte mich gefragt, was eigentlich der Witz am Steinspiser in der Fjordland-Werbung sein soll. Der Steinspiser ist scheinbar einer der Helfer von Askeladden.