Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei bare til informasjon,
har lært et nytt tysk ord som ikke finnes i Heinzelnisseordbok.
flusen det er det samme som "fusseln" = norsk loe
Eine Fluse = lo
Vennlig hilsen Claus i Kristiansand

20.01.11 22:36
Ja, vi sier mesteparten "Fussel" til alle loer. Men en "Fluse" er en enda lettere partikkel, nesten svevende. For eksempel heter det "Flusensieb" (sei som er i tørkeetrommel og må renses for loer).

21.01.11 02:52
Hvis det er lettere enn lo, da snakker vi kanskje om fnokk?
Men på norsk snakker vi om lofilter i tørketromler.

Akel (N)

21.01.11 13:06
Det fins også uttrykket "Flusen im Kopf haben" på tysk. Det betyr at noen har gale idéer i hodet.
"Du hast ja Flusen im Kopf !!"

Hilsen, Susanne (D)

21.01.11 13:11
"Flusen im Kopf"? Ich kenne nur "FlAusen im Kopf". Ist das eine (regionale) Variante?

21.01.11 13:13
Also, meines Wissens nach sind das "Flausen", die man im Kopf hat. Auch wenn es vom Ursprung dasselbe ist wie Flusen und Flausch. Kommt aus der Webersprache und bedeutet umherfliegende Wollflocke (Wahrig)
Lilja

21.01.11 15:00
Ja, vielleicht ist "Flusen im Kopf" norddeutsch. Bin mir nicht sicher. "Flausen im Kopf" kenne ich allerdings auch!
Susanne

21.01.11 15:09
Flusen, Staubmäuse, Kasernenmäuse : Støvkaniner
Spleen, Flausen/Grillen im Kopf : Griller i hodet ( fancy ideas )
Oddy

21.01.11 17:08, Geissler de
Das ist ein ganz typischer Unterschied zwischen Nieder- und Oberdeutsch: Wo Niederdeutsch
langes u hat, hat Oberdeutsch (Ausnahme Hochalemannisch) au. Hus/Haus, ut/aus, und eben
Flusen/Flausen

22.01.11 16:56, Mestermann no
Lo sind die feinen Partikel, die z.B. im "lofilter"/Flusensieb aufgesammelt werden. Bei etwas grösseren Ballungen
davon, kann man entweder "lo" sagen, oder häufiger: Lodott, mehrz. lodotter.