Direkt zum Seiteninhalt springen

Liebe Heinzelnisser,

für einen Text suche ich das Homonym "Liebesschloss". Damit ist nicht das Gebäude gemeint, sondern der aus Italien (Lucchetti dell'Amore) stammende ulkige Brauch, Vorhängeschlösser mit Initialen der Verliebten zu versehen und sie an exponierter Stelle aufzuhängen.

Würde ich mit "kjærlighetslås" ins Schwarze treffen?

Tusen takk

24.02.11 16:19
Ja, midt i blinken !

24.02.11 20:21, Geissler de
Die Frage ist ja schon beantwortet, aber ich habe jetzt eine Frage: Was verstehst du unter
"Homonym"?

24.02.11 21:26, Lysann
24.02.11 22:10, trollfjord fr
@Geissler

Auch Teekesselchen genannt...

Es sollte ein Versuch sein, dieses doppeldeutige Wort "Liebesschloss" in einem Text zu verwenden. Wie in so oft, verliert aber das Wort wohl in der Übersetzung an Bedeutung.

@Heinzelnisse
Apropos Teekesselchen: Gibt es eine Verniedlichungsform von "tepotte" auf norwegisch?

Tusen takk

24.02.11 22:14, trollfjord fr
...obwohl... "potte" ist doch schon bereits eine Verniedlichung, oder?

24.02.11 23:24, Geissler de
Was ein Homonym ist, weiß ich, danke. Mir war nur nicht klar, was hier damit gemeint sein
könnte (und es ist mir immer noch nicht klar).

24.02.11 23:29, Geissler de
"Potte" ist keine Verniedlichung (die es im Norwegischen als grammatische Kategorie gar
nicht gibt).

25.02.11 00:29, Mestermann no
"Tepotte" ist auch kein Wort auf Norwegisch, sondern ein Anglizismus; es soll tekanne heissen. Auf Norwegisch
beziechnet potte einen Topf, z.B. einen Blumentopf, oder ein Töpfchen, worin man pinkelt.
"Kanne", hingegen, bezeichnet wie das gleichlautende Wort auf Deutsch etwas, woraus man eine Flüssigkeit giesst, wie
"vannkanne", "blomsterkanne", "hagekanne", "bensinkanne" oder eben "tekanne".

Wie Geissler schon erklärt hat, gibt es keine eigene Diminutivform (Verniedlichungsform) auf Norwegisch; da würde man
"en liten tekanne" sagen.

25.02.11 06:48
Als Homonym bezeichnet man ein Wort, das für verschiedene Begriffe oder unterschiedliche Einzeldinge steht.
Was ist daran unklar? "Schloss" ist ein Wort, das für zwei verschiedene Begriffe steht (Gebäude, Verschluss) und damit ein Homonym. Diese Bezeichnung sollte dann auch für Liebesschloss zutreffen.

25.02.11 06:53, trollfjord fr
@Mestermann und Geissler
Tusen takk

@Geissler
Während einer meiner Vorträge fiel der Begriff "Liebesschloss". Alle (von 18 bis 73 Jahre, Schüler bis Akademiker) verstanden unter "...schloss", dass es sich dabei um ein ein Gebäude, eben einem Schloss handelt. Lediglich zwei Teilnehmer konnten, wohl aus eigener Erfahrung, die andere Bedeutung (http://de.wikipedia.org/wiki/Liebesschloss) erklären.
Diese und andere Missverständnisse die durch Homonyme entstehen, beabsichtige ich nun in einem Text zu verarbeiten.