Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,
Möchte mal wissen, ob man den Genitiv bei Eigennamen im Norwegischen benutzt. In einem Lied von Kaizers Orchestra befinden sich folgende Sätze:

"For Marcello sin kjeller er ingen vanlig kjeller"
und
"Ja, humøret i Marcello sin kjeller er upåklagelig"

In einem anderen Lied aber gibt es diese Sätze:

"eg har brukt min revolver i din fars katadral"
und
"skjønt eg er kjent med din fars reglement"

Da ist es klar, dass es einen Genitiv gibt aber warum denn sagt man nicht "i Marcellos kjeller" oder umgekehrt "din far sin reglement"? Kann man die eine oder andere Konstruktion wählen, wie man will oder gibt es bestimmte Wörter bzw. Wortarten, die eine echte Genitivform haben und andere die keine haben? Ist das Dialektsache? Vielen Dank im Voraus.
Wilhelm

13.03.11 06:22
Hei!
Man kann mit allen Wörtern den normalen Genitiv benutzen.

Die Form mit "sin" heißt Garpegenitiv: http://no.wikipedia.org/wiki/Garpegenitiv
Stammt wohl ursprünglich aus dem Niederdeutschen. Es gibt regionale Unterschiede in der Häufigkeit dieser Genitivform.
Bei Kaizers Orchesta hat es vermutliche stilistische oder reimtechnische Gründe, wann welche Form verwendet wird.

13.03.11 06:59
Danke schön.

18.03.11 08:22, Rie no
På nynorsk blir som oftast genitiv med "sin" nytta.

Rie