Direkt zum Seiteninhalt springen

Moin moin,
beim Tippen norwegischer Wörter möchte ich möglichst aufs Umschalten verzichten. Daher verwende ich den bei Euch in der Hilfe gefundenen ASCII-Code. Offline klappt es, doch online wollen ö,Ö sowie Alt0197 und Alt0248 auf dem Num-Block nicht funktionieren :-( [ä,Ä,ü,Ü,ß,æ,Æ,å,Ø...die anderen erscheinen ganz normal]
Ich nutze XP, SP2 - gilt da ein anderer Code?
MfG., bgh.

17.09.05 13:30, Bastian fra Ås
hei, die Antwort auf diese Frage würde mich auch sehr interessieren, kann obiges nur bestätigen. Bastian

18.09.05 22:04, bgh
@Bastian,
inzwischen habe ich die Frage durch Hilfe von "Grønn Demon" [(Forum.Norwegen-Freunde.com)Tusen Takk] zumindest für mich selbst beantworten können.
Im folgenden zitiere ich zunächst aus seiner mail:

"Haben Amerikaner norwegische Sonderzeichen? Nein.
Deswegen umfasst der ASCII-Code nur 128 Zeichen (7 Bits).
Ein Zeichen wird im Computer normalerweise aber mit einem Byte (8 Bits) repræsentiert. Es bleiben also nochmal 128 Zeichen uebrig, die man zuordnen kann.
Die Amerikaner haben dort bestimmte Zeichen untergebracht, die sie hæufig brauchen, europæische Umlaute sind da leider nicht darunter.
Deutsche und Norweger haben dort ihre eigenen Umlaute.
Der PC kennt nur Zahlen, man muss ihm daher sagen, welche Zuordnungstabelle ("Codepage""Charset"Zeichensatz) er verwenden soll.
Hier sind folgende gebræuchlich:
ISO-8859-1: Mitteleuropa
ISO-8859-15: Mitteleuropa mit Euro-Zeichen
cp1252: Microsoft-Tabelle fuer Mitteleuropa
Es ist sehr wahrscheinlich, dass dein Mailprogramm auf eine andere Codepage eingestellt ist und daher dem Index ein anderes Zeichen zuordnet.
Die Løsung liegt dann darin, den Zeichensatz umzustellen.
Wahrscheinlich unter Ansicht -> Zeichenkodierung o.æ.
Die langfristige Løsung fuer die Computerwelt nennt sich Unicode (aka. UTF-8 oder UTF-16) und verwendet statt 8 Bits mehr Speicher, um die Zeichen zuzuordnen. So kønnen selbst asiatische Sprachen abgebildet werden, ohne dass man etwas umstellen muss."

Okay, in medias res:
Wenn Du Firefox, Thunderbird usw. benutzt, dann kannst du unter Tools, Options, Content, Advanced einen mitteleuropäischen Zeichensatz, s.o., wählen. Beim Internet Explorer musste ich gar nichts ändern.
Dann aktivierst Du durch ein Antippen der Num-Taste den NumLock und wie von Zauberhand funktionieren auf einmal alle Code-Werte.
Warum det Janze?
Man kann ohne einen Gedanken an Tastatur, Sprache, Umschalten usw. bei der bevorzugten Einstellung bleiben und bei Bedarf trotzdem in der anderen Sprache richtig schreiben.
MfG., bgh.

19.09.05 14:49, Bastian fra Ås
Hei BGH
benutze Mozilla und mit Deiner gelungenen Zusammenfassung habe ich es sofort hinbekommen! Vielen Dank! bastian