Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei in Deutschland,
könnte mir ein Heinzelnisse erklären warum man in Deutschland sagt: Ich habe muffen sausen. Wenn man Angst hat? Woher kommt der Ausdruck? Ich wurde danach gefragt und kann es nicht beantworten.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

30.04.11 20:21
Hei,

im Etymologischen Wörterbuch von Röhrich steht: Ihm geht die Muffe: er hat Angst; Muffe steht in diesen neu-umgangssprachlich Wendungen für After, eigentlich das Verschlußstück am Rohrende. Ähnlich: Das Muffensausen bekommen: Angst bekommen.

Röhrich-LdspR Bd. 3, S. 1055-1056) (c) Verlag Herder

Hoffe, das hilft ein bisschen weiter.

30.04.11 20:32
Interessant. Dann ist das ja eigentlich von der Herkunft gesehen ein sehr vulgärer Ausdruck, wird aber verwendet wie eine harmlose Redewendung.

30.04.11 20:44, Geissler de
Naja, genau wie "er hat Schiß".

30.04.11 21:42
Die vulgärere Variante ist wohl "mir geht der Arsch auf Grundeis".

01.05.11 00:38
Und in heute korrektem Deutsch: Muffensausen bzw. Schiss.

02.05.11 06:57
God morgen!
Habt herzlichen Dank für eure Mühen. Ich werde mir überlegen wie ich es gut für die Freunde formuliere.
Wir sind durch eine Radiosendung darauf gekommen in einem Interview in dem ein Kapitän davon erzählt, daß man in einigen Fahrtgebieten "Muffensausen" bekommt, wenn einem kleine Boote weit draußen auf dem Meer begegnen.
Euch allen eine gute Woche vom Claus aus Kristiansand