Direkt zum Seiteninhalt springen

Wie fassen Norweger den Ausruf "oida!" auf? Als ich das letztens im Sinne von "oha!" [Das ist aber schön!] benutzt habe, habe ich prompt einen schiefen Blick kassiert (von einer dritten Person) und die Bemerkung, ich solle lieber "så fin" o.Ä. sagen.

05.05.11 21:00, Geissler de
Ganz abgesehen davon, daß ich auch "oha" absolut nicht in dieser Weise gebrauchen würde:
"oida" sagt man eher, wenn etwas passiert ist, ähnlich wie "auweia".

05.05.11 22:27, Mestermann no
Oida kann in sehr unterschiedlichen Zusammenhängen benutzt werden, genau wie "oi", und ist ein Ausdruck für
Überraschung, besonders wenn etwas daneben gegangen ist, aber nicht immer. Es ist in meinen Ohren aber nicht so
stark oder eindeutig negativ wie "auweia". Im positiven Sinne sagt man eher nur "oi": "Oi, det var en fin kjole!" "Oi, så
hyggelig å se deg." Oi oi oi, nå ble jeg glad!"

07.05.11 17:15
Besten Dank für die Aufklärung.