Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo alle Heinzelnisser.

Hier ist ein toller Tipp für diejenige
die lustige,spachliche Unterschiede mögen.

Gebt in Google translate "Taschenlampe" ein
und ins Schwedish übersetzen.
Lass euch überraschen,hehe

;-)

23.05.11 19:28, Mestermann no
Hehe, heisst aber auf Schwedisch tatsächlich so... Als Norweger finde ich es immer kindisch lustig, wenn es in
Deutschland irgendwo "Knüller", "knüllen" oder gar "Kassenknüller" steht, oder dass der abgesprungene, libyische
Aussenminister Musa Kusa heisst, oder wenn ich in Italien die Schilder oder Anzeigen für Wohnungsvermietung sehe:
"Fittasi", "si fitta".

23.05.11 19:40
Eben, grins. ;-) Ich habe dadurch eine Freundin zum Lachen gebracht. Deswegen poste ich es auch hier.

*Lina

23.05.11 20:14
Da klingt "lommelykt" doch viel "hyggeligere" ;-)

24.05.11 01:03
Dann und wann beömmelt sich auch mal ein Deutscher über eine der Formen von "titte".

24.05.11 06:59
24.05.11 09:01
Bayern besitz den Rekord :
Fotzhobel ( Mundharmonika ) - Fotzn : Mund
Oddy

24.05.11 09:33, Geissler de
In meinem niederbayerischen Dialekt ist "da Fooz" der Mund (also maskulin) -- das ist aber
ein eher grober Ausdruck, ebenso wie "as Mai" (das Maul). Netter ist "g'Goschn".
"D'Fotzn" ist eine Ohrfeige: "Boisd ned boid as Mai hoidsd, na kriagst a Fotzn".

24.05.11 09:41, Geissler de
Sehr schön übrigens auch die Bibel für die Hosentasche (sowas bekam ich als Soldat), zu
Schwedisch "fickbibel".

24.05.11 09:55
Geisserle.
Die Beppn ist vieleicht auch nicht grob -
vom italienischen pippio ( Schnauze )
Oddy

24.05.11 10:02
Geissler.
Wenn wir erst über schwedische Ficken reden,
was nennt man auf Deutsch " lommetennis " ?
Oddy

24.05.11 10:17, Geissler de
Lommetennis: Taschenbillard.

Wir sagen übrigens nicht Beppn, sondern Bappn -- "hoit dei Bappn!" (halt den Mund).
Das mit der Etymologie wußte ich noch nicht, danke.

24.05.11 13:27
In deutsch - norwegischen Kleinkindfamilien heissen die Kinder von Hühnern und Enten " Hühnerjunges " oder " Entenjunges ". Papier wird auch stets gefaltet.

Lemmi

24.05.11 14:37, VG_V0 de
Mir tun immer französiche Nachrichtensprecher leid, die über einen gewissen Herrn "Putin" berichten müssen.
Vo

24.05.11 17:35
@ Geissler: Hat Fotz was mit hinterfotzig zu tun? Letzteres habe ich auch schon in nicht sonderlich dialektalen Zusammenhängen gehört.

24.05.11 23:32, Geissler de
Ich gehe stark davon aus. Wer hinterfotzig ist, der sagt nicht gerade heraus, was er denkt,
sondern höchstens mit vorgehaltener Hand, so daß der Mund (=Fotz) dahinter versteckt ist.

25.05.11 22:53
Ob die Namensgeber bei Henning - Olsen wussten, was sie taten, als sie einer Eissorte die Bezeichnung " Irish Cream " gaben ?

Lemmi