Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo zusammen,

ich habe versucht, den Wir-sind-Helden-Titel "Ich werde mein Leben lang üben, dich so zu lieben, wie ich dich lieben will, wenn du gehst" ins Norwegische zu übersetzen. Ich wüsste gern, wie gut bzw. schlecht der Versuch ist und würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen:
Jeg skal øve mitt hele liv å elske deg på den måten jeg vil elske deg når du går.

Danke schon mal!
Annika

29.05.11 03:02, Mestermann no
Hele mitt liv vil jeg prøve å elske deg på den måten jeg ville elsket deg, dersom du gikk fra meg."

29.05.11 08:43
Etwas zweideutig und nicht unbedingt ein Kompliment.

29.05.11 11:02
Ich würde das "wenn" hier eher zeitlich verstehen, aber das ist natürlich Interpretationssache. Aber falls es zeitlich ist, würde "dersom" nicht passen.
Es ist jedenfalls kein Konjunktiv auf Deutsch.

29.05.11 12:24, Geissler de
Das sehe ich aus so. Die Texte von Judith Holofernes (Sängerin und Texterin der Band)
gehören zum Intelligentesten, was in der deutschen Popmusik jemals geschrieben worden ist.

Da ist nie was platt und eindeutig, sie sind ein virtuoses Spiel mit Kontrasten, Phrasen
und Floskeln und Metaphern. Oft genug reicht ihr die Veränderung eines einzigen Wortes in
einem bekannten Ausdruck, um einen völlig neuen Sinn zu schaffen.

In diesem einen Satz schafft sie auch wieder, eine Spannung aufzubauen. Sie zieht nicht
einfach die Möglichkeit in Betracht, daß der Geliebte sie verläßt -- das wäre banal --,
sondern sie geht davon aus. Also nicht dersom, sondern når. Gleichzeitig, mit dem
erwarteten Scheitern vor Augen, wird auch nicht einfach die abgeschmackte unbedingte und
ewige Liebe beschworen, sondern das Üben, also die Arbeit.

So, nach dieser Exegese dürfen die Norweger noch mal ran :-)

29.05.11 13:08, Mestermann no
Für die Exegese ein herzliches Dankeschön. Sehr interessant. Dann also eher:
Hele mitt liv vil jeg øve meg på å elske deg slik jeg vil elske deg når du går fra meg.

30.05.11 21:41
Danke für die Antworten!
Annika