Direkt zum Seiteninhalt springen

Guten Morgen :)
wollte mal einen kurzen Text übersetzen, den eine Freundin gepostet hat. Leider kann ich kein norwegisch und bei Google kommt nichts mit Sinn raus :-(
Könnte mir hier vielleicht jemand mal helfen? :)
Danke schonmal :)
"Oops .. Jay tendenziell schließen alle Staaten auf, die Menschen, nachdem sie bekam eine Menge zu trinken .. Sie las die wirklich .. aber es ist genauso gut;)
Genießen euch"

05.08.11 07:39, VG_V0 de
Es wäre hilfreich, wenn Du das norwegische Original und nicht das Googlekauderwelsch hier einfügen würdest. Das ins Norwegische zu übersetzen bringt wohl erst recht nichts.
Vo

05.08.11 08:39
ha ha, sorry :D
hab ausversehen das falsche kopiert! :D
"Oisann.. Jay har en tendens til å like alle statusene til folk etter at ho har fått en del å drikke.. Ho leser de egentlig ikke.. men det er jo like greit ;)
Kos dere folkens"

05.08.11 08:46, MichaV de
Ahja, nun macht es Sinn :o)

Sie hat die Tendenz schnell auf den "Like"- Knopf zu drücken wenn sie was getrunken hat...
Sie liest sich das eigentlich nicht durch... aber das macht ja auch nichts ;)
Habt Spass Leute

05.08.11 08:47, Geissler de
Hoppla ... Jay drückt bei jedem Status auf "Like", wenn sie besoffen ist. Sie liest sie
eigentlich gar nicht ... aber das ist ja auch egal.
Viel Spaß

05.08.11 11:52
vielen dank für die rasche übersetzung :)
mal eine allgemeine frage... macht es denn sinn hier eine sprachschule für norwegisch zu besuchen oder ist learning by doing besser? ich geh evtl. nächstes jahr nach norwegen und will etwas vorbereitet sein.

danke :)

05.08.11 13:21, Geissler de
Das kommt auf die Art des Aufenthaltes an. Was willst du denn dort machen?

05.08.11 16:49
naja, meine freundin lebt da und ich wollte zu meiner freundin ziehen, weil mir meine firma die chance gibt da zu arbeiten...

05.08.11 19:48, Geissler de
In dem Fall würde ich schon dazu raten, nicht völlig blank in Norwegen anzukommen.
Wie du das Norwegischlernen genau anstellst, bleibt natürlich dir überlassen und hängt
stark von deinen Voraussetzungen ab.

Wenn du beispielsweise Erfahrung mit Sprachenlernen hast (also eine, besser zwei
Fremdsprachen kannst), Selbstdisziplin hast und/oder gut aus Büchern lernst, kannst du es
alleine mit Buch und CD probieren. Mein Vater, der inzwischen zwei norwegische
Schwiegerkinder hat, hat dadurch ganz passabel Norwegisch gelernt.
Wenn du der Typ bist, der einfach durch Zuhören lernt (das bin ich nicht, aber solche
Leute gibt's), einfach ein paar Brocken vorher lernen und ab nach Norwegen.
Oder halt einen Kurs suchen. Ich weiß nicht, wie das heute ist, aber zu meiner Zeit konnte
man kostenlos an den Uni-Kursen der Nordistik teilnehmen, wenn die nicht voll waren. Wenn
du also eine Uni mit Nordistik/Skandinavistik in der Nähe hast, einfach mal anrufen. Die
Anfängerkurse beginnen Mitte Oktober.

06.08.11 09:22
naja, das problem ist, dass ich wohl eher nicht der talentierteste in sachen sprachen bin :-( hatte damals schon ziemlich probleme mit englisch in der schule und ewig gebraucht um auf meinen heutigen kenntnisstand zu kommen :( würde das halt auch respektlos meiner freundin gegenüber finden, wenn ich zu ihr ziehe und die sprache nicht auf die reihe bekomme... bin leider auch beruflich sehr eingespannt und kann nicht den ganzen tag damit verbringen lernprogramme durchzuarbeiten... brauch da wahrscheinlich etwas länger als der durchschnitt, daher weiß i9ch nicht, was der beste weg wäre, erstmal die grundkenntnisse der sprache zu lernen...

08.08.11 13:16
Hei,

ich fand den Sprachkurs von assimil nicht schlecht, Buch und CD. Ausserdem hatte ich "Et år i Norge", was im Volkshochschulkurs benutzt wurde, dieses Buch ist eigentlich auch ganz gut strukturiert. Für Grundkenntnisse ist ein VHS-Kurs zu empfehlen.

Viel Erfolg