Direkt zum Seiteninhalt springen

wenn man sich auf " outdoor-recreation " ins zentraleuropäische Vilstal begab und den Ausdruck " is hold a gscheids Weiberts " zu hören bekam, braucht der Reklinghausener Hilfe: gern wüsste er das entsprechende komunale Wort, dann das Hochdeutsche, dann, wenn ihm überhaupt noch einer antwortet - das entsprechende auf NO.

"med lue i hand" Reinhard

24.08.11 00:20, Geissler de
Ich vermute, du meinst das oberpfälzische Vilstal, nicht das niederbayerische, in dem meine
Wiege stand.

Mein Vorschlag (dialektale Varianten willkommen): Hun er et skikkelig kvinnfolk.

24.08.11 03:12
Tja, jeg husker jo forekomsten av denne (lokale/)personale (og noe utvidete, må jeg medgi) varianten: "Det var noe til kjæring det. Brei over bringa som ei låvedør og ærmer som timber ....".

"En grepa kjerring" er nok et mer normalt uttrykk.

Akel (N)

24.08.11 12:16
"Gscheid/gescheit" würde ich aber mit "gløgg/kløktig" übersetzen.

24.08.11 12:57, Geissler de
Nicht unbedingt, denn "gscheid" hat im Bairischen eine relativ weite Bedeutung. Es kann
natürlich auch "klug" bedeuten, aber es wird oft auch im Sinn von "anständig, ordentlich,
wie es sich gehört" (aber nicht im moralischen Sinn).

Beispiele:
Kaff da doch a gscheids Radl ind ned so a Glump. (Kauf dir doch ein richtiges Rad, und
nicht so einen Schrott.)
Endlich wos gscheids zum Dringa. (Endlich etwas anständiges zum Trinken.)

Spontan hatte ich den Satz auch so verstanden. Ohne KOntext läßt sich auch nicht mehr
sagen.

24.08.11 14:09
Im Oberdeutschen dazu noch " kräftig " und " tüchtig "

" I han eahm g'scheid die Meinung g'sait. " ( kräftig )
" Dr norwegische Schdudent isch a g'scheida Handlanger " ( tüchtig )
( Schwäbisch so ogfähr )
Oddy

24.08.11 14:11, Geissler de
Danke, Oddy, für die Ergänzung. Das gilt genauso für's Bairische.