Direkt zum Seiteninhalt springen

Gibt es einen Ausdruck für "auf jemanden zählen" auf Norwegisch? "Regne med en" (mit jemandem rechnen) trifft es ja nur annähernd. Tusen takk!! :)

20.10.11 09:29
"stole på en"?

20.10.11 09:32, habo de
"å stole på noen - auf jemanden vertrauen" trifft es vielleicht eher? ach, da ist mir doch jemand zuvorgekommen :)

20.10.11 10:02, Mestermann no
Å regne med noen/noe = mit jemandem/etwas rechnen.
Beispiele:
Jeg regner med at du kommer i morgen.
Kan vi regne med deg til fotballkampen?

Å stole på noen/noe = auf jemanden/etwas vertrauen.
Beispiele:
Jeg stoler på statsministeren.
Du kan stole på at han gjør det som skal til!

20.10.11 18:29
Ja, aber weder "regne med en" noch "stole på en" treffen es ja.
Stole på = jemandem vertrauen, Glauben schenken, (sich verlassen auf jmd.)
regne med = mit jemandem rechnen.
Aber "auf jemanden zählen" ist noch was anderes. Z.B. kann ich auf einen treuen Freund immer zählen, weil ich weiß, dass er da sein wird, wenn ich ihn brauchen sollte. Wenn man auf jemanden nicht zählen kann, kann man sich nicht auf ihn verlassen und auch im Stich gelassen werden.
"sich auf jemanden verlassen" ist mit "stole på en" im WB angegeben. Aber das ist etwas anderes als "zählen auf".
Für "Ich muss wissen, auf wen ich im Leben zählen kann (= wer für mich da ist, wenn ich ihn brauche)" z.B. trifft es weder "stole paa" noch "regne med" bzw. sind die Ausdrücke zu schwach.
Hat noch jemand eine Idee? Oder kann man auf Norweger generell nicht zählen ;)?

20.10.11 19:41
Gibt es wirklich einen Unterschied zwischen "sich auf jemanden verlassen" und "auf jemanden zählen"?

20.10.11 20:45, Jørg li
„Auf jemanden zählen“ hat m. E. einen potenziellen Unterton, also: Im Notfall bzw. bei Bedarf würde er oder sie
einspringen.
„Sich auf jemanden verlassen“ scheint mir eher schon auf einen konkreten Anlaß hinzuweisen. Da liegt etwas vor, was
jemand anderer in die Hand nimmt. — Anscheinend empfindet das der Fragesteller ähnlich.

21.10.11 05:41, Mestermann no
Wichtige Unterschiede werden in der interessanten Diskussion klar, aber ich bin dennoch der Ansicht, dass "regne
med" hier trifft, je nach dem, wie es benutzt/betont wird; vielleicht hätte ich bessere oder mehr existensielle
Beispiele nehmen sollen:

Han er en venn du kan regne med i liv og død.
Uansett hva som skjer, kan du regne med meg.
Selv om de fleste har forlatt deg, kan du fremdeles regne meg til dine venner.

(Also nicht nur: Du kan regne med meg til middag i morgen, u.ä..)

Allerdings kann man in den obigen Beispielen "stole på" benutzen, aber der Sinn wird dann ein wenig anders:
Uansett hva som skjer, kan du stole på meg = egal, was passiert, kannst du zu mir Vertrauen haben.
Usw.

21.10.11 09:27
Danke für eure Antworten! Jörg hat Recht, diesen Unterschied sehe ich darin. Mit deiner letzen Antwort und den Beispielen bin ich schon zufriedener, Mestermann. :)
Also scheint es ja, als habe das Deutsche 3 Wendungen in dieser Richtung, wofür das Norwegische 2 Entsprechungen hat. Und nach Mestermanns Beispielen scheint "regne med" die gesuchte Bedeutung ja abzudecken. Wieder was interessantes gelernt. Danke euch!! :)