Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo allerseits! Wie kann man das "Ge-" vor Nomina übersetzen, z. B. in "Gestänge"? Noch mehr Beispiele: Geheule, Gerede, Herumgerenne...

25.11.11 13:14
Indem man es weglässt und vom Rest die Mehrzahl bildet? Dieser Kollektivbildner ist ja eine deutsch/niederländische Eigenart.

25.11.11 14:19
Das gibt m. E. aber nicht die Nuancen dabei wieder.

25.11.11 14:57
Natürlich nicht. Welche Übersetzung gibt schon alle Nuancen wieder?

25.11.11 15:01
Du machst es dir ja einfach... ich bin davon überzeugt, dass man das auf Norwegisch ausdrücken kann. Muss ja nicht ein einzelnes Wort bleiben.

25.11.11 15:31
Hör auf mit all dem Gerede! Slutt med all den pratinga!
Geheule : Hyling

25.11.11 16:32
Natürlich kann man diese Begriffe auf Norwegisch ausdrücken, mit oder ohne Nuancen. Aber die Frage war ja, wie man das "Ge-" übersetzt. Es gibt keine entsprechende Vorsilbe. Lässt man sie weg, kommt man mit der Übersetzung des Rests der Bedeutung schon nahe, wie 15:31 zeigt. Andere:
Gebirge (viele Berge) => fjell
Ungewitter => uvær

25.11.11 18:41
Es war nie die Rede davon, eine gemeinsame Übersetzung für alle gleichzeitig zu finden.

Danke aber für die Vorschläge! Gibts auch auch einen für Gestänge?

25.11.11 20:50
Wer (gleich) klar fragt, hat mehr Freude an den Antworten. Und mehr Kontext macht den Antwortern mehr Freude. Also "Gestände" in welchem Zusammenhang?

26.11.11 11:25
Achso. Ich meinte ein Gestänge in einem Zelt oder auf dem Bau bzw. in technischen Einrichtungen als Gerüst.

26.11.11 15:41
Beim Zelt spricht man von (telt)stenger, bei Gerüsten von (stillas)rør.

27.11.11 12:56
Besten Dank!

28.11.11 16:18
Es gibt noch einige Worte mit ge - die noch nicht veraltet sind, wie gehør, gebrekkelig,
gevandt usw, veraltet sind geråde ( geraten )gesellig usw.
Oddy