Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei, wie könnte man "Sie waren wie Pfähle im Fleisch" ins norwegische übersetzen?

29.11.11 17:37, Mestermann no
Ein Pfahl im Fleisch: En torn i kjødet.

In Plural ("torner i kjødet") wird der Ausdruck auf Norwegisch wohl kaum verwendet.

29.11.11 18:17
Das gleiche gilt für Deutsch (Pfähle wird kaum verwendet)

29.11.11 18:52, tess
Ich kenne den Ausdruck "torn i kjødet" nicht...obwohl ich Norwegerin bin...
Könnte man auch "torn i øyet" sagen, oder verwechsle ich gerade norwegisch und deutsch ("Dorn im Auge")?

29.11.11 19:26
Ich (Muttersprachler des Dt.) habe "wie Pfähle im Fleisch" auch noch nie gehört, zumindest nicht sprichwörtlich.

30.11.11 14:57, Mestermann no
@18:52: Selv om du kanskje ikke kjenner til det, så er "En torn i kjødet" det faste uttrykket på norsk, hentet fra
Bibelen, 2. Kor. 12, 7, der apostelen Paulus skriver:
”Og for at jeg ikke skal opphøye meg av de overmåte store åpenbaringer, har jeg fått en torn i kjødet, en Satans
engel skal slå meg, for at jeg ikke skal opphøye meg."
Det er også derfra det tyske uttrykket "Pfahl im Fleisch" kommer:
"Und auf daß ich mich nicht der hohen Offenbarung überhebe, ist mir gegeben ein Pfahl ins Fleisch, nämlich des
Satans Engel, der mich mit Fäusten schlage, auf daß ich mich nicht überhebe".

Du forveksler kanskje med et lignende, bibelsk uttrykk, nemlig Jesu ord om splinten i øyet, som med variasjoner
forekommer flere ganger i evangeliene, for eksempel i Matt. 7,4 , 7,5 og 7,6: "Hvorfor ser du splinten i din brors øye,
men bjelken i ditt eget øye blir du ikke var?" (7,4); finnes også i Luk. 6,41 og 6,42.
På tysk bruker man her "Splitter im Auge":
"Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?"

Det er imidlertid ikke dette uttrykket spørreren lette etter på norsk, men det første.

30.11.11 23:41, Jørg li
Vår Herre Jesu Kristi nåde være med deg, Mestermann!

01.12.11 00:37, Mestermann no
Jeg er ateist, men takk allikevel!

01.12.11 13:38, Syklist de
Die Bibelstelle heißt in der Einheitsübersetzung übrigens:

Damit ich mich wegen der einzigartigen Offenbarungen nicht überhebe, wurde mir ein Stachel ins Fleisch gestoßen.