Direkt zum Seiteninhalt springen

Keine neue Frage sondern ein Hinweis für Deutsche und Norweger, da selbst viele Deutsche scheinbar und anscheinend
nicht richtig verwenden:

Anscheinend verwendet man, wenn etwas den Anschein hat und Anschein und Realität übereinstimmen.

Scheinbar verwendet man, wenn etwas den Anschein hat, aber in Wirklichkeit nicht so ist.

Der Platz in dieser Textbox reicht nicht für meine Beispiele, deshalb hier ein Link zum Zwiebelfisch, der sich mit
solchen Feinheiten der Deutschen Sprache befasst und auch Beispiele gibt.
http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,315125,00.html
Heiner
P.S. Interessant ist auch der Artikel zu zeitgleich, ein Wort, welches von vielen Deutschen neuerdings an Stelle des
schönen, klassischen gleichzeitig verwendet wird.

24.12.11 01:06
da war doch mein "anscheinend" im letzten posting richtig verwendet worden, aber danke für
die info, wusste ich nämlich nicht :)

25.12.11 15:32
Zum Glück haben wir Deutsche den Zwiebelfisch, der uns immer schön vorschreibt, wie wir zu reden haben, damit sich das Deutsche ja nicht ändert.

25.12.11 22:49, Geissler de
Selbst der Herr Sick hat nicht immer recht, und er will uns höchstens vorschreiben, wie wir
zu schreiben, aber nicht, wie wir zu reden haben.
Aber die Unterscheidung von "anscheinend" und "scheinbar" finde ich sehr sinnvoll, und warum
soll man ohne Not eine existierende Differenzerungsmöglichkeit aufgeben.