Direkt zum Seiteninhalt springen

habe im wörterbuch narre-/tåtesmokk als Übersetzung für Schnuller gefunden, allerdings deren Anwendung noch nie gehört. Gebräuchlicher scheint dagegen eher nur "smokk" zu sein. Zumindest im Sørlandet wird auch oft "sutt" verwendet, die andere Dialektform "tytt" habe ich dagegen noch nie gehört.

Was sind eure Erfahrungen bzw. Weiß jemand etwas über die geographische Verbreitung der Begriffe?

02.01.12 15:10, Mestermann no
Tåtesmokk od. narresmokk wird wahrscheinlich zu aufwendig im täglichen Gebrauch, besonders Kindern im
Schnulleralter gegenüber, daher nur "smokk". "Smokk" wird jedenfalls auf Østlandet gebraucht, in Oslo habe ich nur
"smokk" gehört, aber das variiert sicherlich von Familie zu Familie.

"Sutt", "tytt" und auch "tåte" kommen dialektal vor, tytt z.B. im Westen Norwegens.

02.01.12 20:54
Das Wort " tåte " ist als Bestandteil des Wortes " tåteflaske " ( das Trinkfläschchen ) Teil des allgemeinen Sprachgebrauchs.

Tåte erinnert darüberhinaus an die " schlechte alte Zeit " , als den Säuglingen ein Säckchen aus Stoff gefüllt mit gesüsstem Brei oder Zuckerzwieback in den Mund gesteckt wurde. Zahnbürsten gabs nicht und zur Konfirmation bekam man das erste künstliche Gebiss.

Lemmi

02.01.12 23:52
@Lemmi:

Mange takk for dine nyttige opplysninger. (Bin nicht der Fragesteller, habe aber wieder Interessantes dazugelernt.)