Direkt zum Seiteninhalt springen

Was bedeutet uriasposter?

http://www.dn.no/energi/article2312828.ece
...
«En informant hevder at man ikke får sparken, men blir omplassert til steder som gir dårlig utfall karrieremessig. Informanten betegner dette som ’uriasposter’», heter det i rapporten.
...
Dankeschön,
Timm

19.01.12 14:04
Lies mal hier, das könnte passen: http://de.wikipedia.org/wiki/Uriasbrief
Grüße, Mi

19.01.12 14:11
Hallo Tim,

ich glaube, im Deutschen würde man sagen, daß jemand (mittels einer Versetzung) auf das berufliche "Abstellgleis geschoben" oder beruflich "kaltgestellt" wird.

Der norwegische Begriff "uriaspost" (also "Uriaposten" oder "Uriastellung") geht auf die biblische Geschichte von Uria zurück:

Gemäß Bibel war Uria (Urija, Uriah) ein Hethiter im Heer von König David und einer der Helden des Heeres; er war mit der schönen Betseba verheiratet. Angeblich beobachtete David vom Dach seines Palastes aus, wie Betseba nackt badete. Da er sich sehr zu Betseba hingezogen fühlte, ließ er Erkundigungen über sie einholen und erfuhr, daß sie die Frau Urias und damit eigentlich tabu für ihn war. Gleichwohl holte er sie in den Palast und schlief mit ihr. Als Betseba schwanger wurde, versuchte er zunächst, das Kind dem Uria unterzuschieben. Dies mißlang jedoch, weshalb er dafür sorgte, daß Uria an der Front fiel. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Trauerzeit nahm David Betseba schließlich zur Frau.

LG - Birgit

19.01.12 14:29
Wow, interessant! ...und Volltreffer in meine Bildungslücke!
herzlichen Dank! Tragische Geschichte mit dem Urias.
LG,
Timm

19.01.12 15:58
Hei Timm,

vielleicht läßt sich "uriaspost" unabhängig von der Verwendung in dem von Dir angeführten Satz auch mit "verlorener Posten" oder "aussichtsloser Posten" übersetzen. Oder in einem militärischen Kontext ggf. mit "Himmelfahrtskommando"? Da sind mal wieder die Muttersprachler gefragt...

Herzliche Grüße

Birgit

PS: Bitte entschuldige, daß ich um 14:11 Deinen Namen falsch geschrieben habe. In der Eile ist mir leider ein "m" durchgerutscht. Kommt aber nicht wieder vor.

19.01.12 16:41
Hi Birgit,
:-) dass du meinen Namen falsch geschrieben hast hatte in diesem Fall keinerlei Irritationen zur Folge. Vielmehr war ich erfüllt von Freude und erwachter Neugierde ob der interessanten Kunde. ;-) (Davon abgesehen, habe ich längst aufgegeben, darauf zu achten, weil es mir ständig passiert. ;-) Da würde ich den Buhmann eher meiner verehrten Mutter zuschieben wollen.)
Vielleicht haben wir ja Glück und es meldet sich noch mal ein norwegischer Muttersprachler zu Wort.
LG,
Timm

19.01.12 17:07
Puh, da bin ich aber beruhigt...

19.01.12 21:27
Fra bokmålsordboka: uriaspost (av Uria, som kong David lot sette på en særlig farlig post (2. Sam 11)) utsatt stilling, farlig plassering en toppolitiker har på mange måter en u-

19.01.12 22:47
Whoops, den Eintrag im bokmålsordbok habe ich wirklich übersehen! Dann also kein aussichtsloser, aber zumindest ein (sehr) gefährlicher Posten oder eine Stellung/Position, in der man leicht zur Angriffsfläche für Kritik, Mobbing, usw. werden kann. Und wie würde man "Himmelfahrtskommando" auf Norwegisch übersetzen?

Ich bin schon gespannt auf Eure Antwort(en).

Im voraus vielen Dank.

19.01.12 23:48, Mestermann no
Das malerische Wort "Himmelfahrtskommando" kann man leider nicht ganz 1:1 übersetzen, aber selvmordsoppdrag
kommt wohl ganz nahe.

20.01.12 00:07
Ah, danke Mestermann. Um noch einmal auf Timms ursprüngliche Frage zurückzukommen: Könnte man "uriaspost" in diesem Kontext auch mit "Schleudersitzposition" übersetzen oder paßt das dort nicht?

20.01.12 12:08
@ Mestermann
Ein Himmelfahrtskommando, muss nicht unbedingt für einen selbst tödlich enden.
Ein Himmelfahrtskommando kann auch z. B. ein Angriff sein bei dem es sehr unwahrscheinlich
ist das man diesen überlebt, was es aber nicht unmöglich macht!
Wie ist es bei einem selvmordsoppdrag??

20.01.12 14:18, Mestermann no
Das trifft bei einem selvmordsoppdrag auch zu - es endet nicht notwendigerweise mit dem eigenen Tod, ist aber
lebensgefährlich, und man kann nicht damit rechnen, dass man überleben wird.

"Under krigen gjorde Max Manus og gutta i Oslo-gjengen motstandsaksjoner som var så farlige at de måtte
karakteriseres som rene selvmordsoppdrag."

20.01.12 16:03
"Selvmordsoppdrag" paßt meines Erachtens (bin Fragestellerin zu "Himmelfahrtskommando") hervorragend, zumal man im Deutschen ja hin und wieder auch den Begriff "Kamikazeunternehmen" verwendet.

21.01.12 12:52
(12:08)
danke Mestermann
und @16:03
deshalb habe ich nachgefragt xD

22.01.12 02:01, Mestermann no
Ich sollte vielleicht hinzufügen: Selvmordsoppdrag kann auch figurativ benutzt werden.

Som venstremann å skulle gå inn for EU-medlemskap, anså han som et politisk selvmordsoppdrag.
Som hans bestevenn Bjørn hadde bedt ham, ba han Lise tilgi Bjørn og ta ham tilbake. Men siden han elsket Lise, føltes
det som et selvmordsoppdrag.