Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei, kann man im Norwegischen zur Betonung das Objekt im Satz nach vorne ziehen (Inversion). Z.B.
Ich sehe Peter. Peter sehe ich.
Jeg ser Peter. Peter ser jeg. ???
Nein, oder?
(Norwegisch hat im Hauptsatz UND im Nebensatz SVO-Stellung, und
hat bei Voranstellung von Adverbien oder Nebensätzen aber wie das Deutsche Verbzweitstellung. Richtig?)
Vor allem die erste Frage interessiert mich aber. Danke euch!!

03.02.12 13:55
Normalerweise würde man eher sagen "Det er Peter jeg ser.", wenn man das Objekt betonen will.
Aber OVS-Satzstellung ist im Norwegischen grundsätzlich schon möglich.
(siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Objekt_Verb_Subjekt )

Man sieht es aber wirklich selten, soweit ich das beurteilen kann.

03.02.12 15:13
Peter ser jeg, men ikke Jens.

03.02.12 15:50
Alles klar, danke euch. Dann ist es also auf jeden Fall möglich, wenn auch ungewöhnlich. Hätte ich nicht gedacht. Danke : )

03.02.12 18:59
Im Prinzip ja nur da, wo Personalpronomen im Bilde sind, weil man dann noch zwischen Objekt und Subjekt unterscheiden kann. Oder hat jemand Beispiele ohne Personalpronomen? (Peter ser Anna, men ikke Jens wird nicht als OVS aufgefasst)

03.02.12 23:40, Staslin no
Stimmt, "Peter ser Anna, men ikke Jens" würde nur mündlich funktionieren mit starker
Betonung auf "Peter".

Wenn es nicht um Personen geht, kann man auch das Objekt voranstellen. Vom Zusammenhang her
versteht man dann was gemeint ist. "En bok fikk Anna, ikke blomster", zum Beispiel. Aber
häufiger ist wirklich die Konstruktion mit "Det er/var". "Det var en bok Anna fikk, ikke
blomster."

04.02.12 01:02
Man benutzt es selten weil es unnötig ist.
Ser du noen?
Peter ser jeg. oder eher: Peter ser jeg i alle fall.
Ser du ham?
Ja, Peter ser jeg.