Direkt zum Seiteninhalt springen

Was ist mit dem neueren "Jahrhundertelang"-Thread passiert? Wurde der etwa gelöscht? Ich
kann ihn nicht mehr finden.

05.02.12 22:34
Dieser hier: http://heinzelnisse.info/forum/permalink/22063 ?

Ist wohl einfach ins Archiv gewandert...

05.02.12 22:46
Du meinst wohl eher den neuen "Jahrhundertelang"-Thread vom 31.1.12. Der ist auch verschwunden.

05.02.12 22:54, Geissler de
Richtig, ich meine den verschwundenen, nicht den Thread, der mit einer Diskussion über
"tillit(s)vekkende" endet.
Der verschwundene Thread hatte gerade wieder die Kurve zu einer konstruktiven Diskussion
gekriegt. Ich hatte am Donnerstagabend einen sehr ausführlichen Beitrag zur Abgrenzung von
"jahrhundertelang" und "viele Jahrhunderte (lang)" voneinander sowie nach unten und oben
geschrieben.
Es würde mich maßlos ärgern, wenn der völlig verschwunden wäre. Wozu macht man sich denn die
Mühe ...

06.02.12 15:43
Ich dachte, du wärst selbst auch Admin, Geissler?

06.02.12 16:30, Geissler de
Naja, admin og admin, fru Blom ...
Ich kann Beiträge löschen und Stichwörter redigieren, das war's. Ich kann nicht sehen, ob
und wann wer was gelöscht hat. Und ich weiß definitiv, daß ich selbst den Thread nicht
gelöscht habe. Ich lösche überhaupt nur Doppelpostings und Unsinnsbeiträge, wenn wieder
einmal eine Schulklasse Heinzelnisse entdeckt hat.

06.02.12 19:27, Heiko de
Hallo Geissler,

mich hat der Thread wirklich geärgert, da die Diskussion vollkommen abgeschweift ist. Ich sah zum Thema Pogrom nur noch Käsemond und Mobbing und andere persönliche Angriffe und Namensaufklärungen. Zu dem Zeitpunkt sah ich rot und habe den kompletten Thread gelöscht.

Wo ich jetzt deinen Beitrag sehe, stimme ich zu, dass ich überreagiert habe und leider die konstruktive Einträgen abgestraft habe. Ich habe den Thread so weit es geht vom Backup gekratzt und wieder eingespielt.

Kannst du bitte den Thread kürzen und alle nicht konstruktiven Beiträge rausschmeißen.

Viele Grüße,
Heiko

06.02.12 20:41
Da ist der ganze Thread vom 31.1.12 wieder online, takk. Ja, hier war viel Grums.

Heiko, recht hast du.
Aber ich finde, daß auch denjenigen, die löschen dürfen, auf die Finger gesehen werden sollte. Im ersten "jahrhundertelang"-Thread vor zwei Jahren wurden die Grobheiten der Wortführer gelöscht, während der Ausrutscher des Opfers (Pogrom) auch nach Jahren noch neu ausgehängt wird.

ein Deutscher