Direkt zum Seiteninhalt springen

Heisann,
weiß jemand, wie der Begriff "Beisaren" als Beiname für eine Person zu erklären wäre? So wurde Berner Jørgensen aus Troms genannt, der sich Anfang des 20. Jahrhunderts auf Spitzbergen als Jäger tummelte und dabei bekannt wurde. Ich habe von 2 Theorien gehört: Irgendwo wurde mal spekuliert, dass man Jørgensen vielleicht "Baiser" genannt hat, weil seine Kleidung wohl immer so speckig und fettig war. Oder dass man ihn als "Beizer" bezeichnete, weil er Möbel gebeizt hat, was seine Zeitgenossen überflüssig fanden und sich daher mit dem Spitznamen über ihn lustig machten.
Vielleicht hat jemand noch eine ganz andere Idee?
Hilsen og takk, Rolf

19.03.12 12:26, Mestermann no
Laut Norsk Polarhistorie: "Berner Jørgensen ble født på Holmen i Målselv i 1861. Kallenavnet "Beisaren" fikk han
angivelig fordi han brukte møbelbeis på redskaper som folk flest syntes var helt overflødig."
Also weil er Werkzeuge und Geräte mit Möbelbeize (überflüssig) gebeizt hat.