Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei, jeg igjen igjen igjen igjen
Im Wörterbuch ist Fingerspitzengefühl mit taktfulhet übersetzt. Mein Norwegisch ist noch nicht sehr gut, aber mein
Bauchgefühl sagt mir, dass taktfulhet eher dem Substantiv zu taktvoll entspricht. Richtig??
1. Was heißt dann Fingerspitzengefühl?
Für norwegische Muttersprachler:
Fingerspitzengefühl laut Duden "das Einfühlungsvermögen im Umgang mit Dingen und Menschen"
2. Was ist Bauchgefühl? Steht leider nicht nicht in meinem Duden Bedeutungswörterbuch, bedeutet aber, dass man
etwas nicht genau weiß, aber irgendwie spürt, dass etwas so ist oder richtig ist wie man es sagt oder macht.
takk Heiner

25.03.12 12:16
Beide Wörter gibt es ganz entsprechend im Norwegischen:

fingerspissfølelse
magefølelse

Fingerspissfølelse ist aber nicht so gängig und hat anscheinend nicht (mehr) die deutsche Bedeutung. Dokpro: f.s.f = teft, intuisjon
Hier eine norwegische Meinung dazu:
http://ordentlig.wordpress.com/2008/08/24/fingerspissf%C3%B8lelse/

Magefølelse (seltener mavefølelse) hat dagegen, nach meinem (Bauch)Gefühl, genau die gleiche Bedeutung wie Bauchgefühl.

25.03.12 16:12, Mestermann no
Taktfull heisst aber etwa "einfühlend im Umgang mit Menschen"; "som viser takt, beleven, diplomatisk, diskré,
hensynsfull."

Takt: "instinktmessig følelse for det som virker heldig i omgang med mennesker, for hvordan man kan unngå å
såre ell. å mishage; finfølelse i opptreden og omgang med mennesker."

"Fingerspitzengefühl ≈ Taktgefühl. Einfühlungsvermögen. Sie hat das nötige Fingerspitzengefühl, um mit
schwierigen Kollegen gut auszukommen." (PONS).

Fingerspissfølelse: Intuisjon, teft, sans, taktfølelse, fornemmelse, forståelse.

Man kann auch finfølelse benutzen: Dette er en diplomatisk oppgave som krever en viss finfølelse.

25.03.12 18:34
Dann war Heiners Bauchgefühl im Hinblick auf das Wort "Fingerspitzengefühl" richtig und die norwegische Entsprechung dafür ist "fingerspissfølelse", aber auch "taktfølelse" (Taktgefühl) und "finfølelse" (Feingefühl) passen.

In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage zu dem von ihm ebenfalls genannten Begriff "taktfullhet". Ich habe das Wort zwar hier im Wörterbuch gefunden, aber im Bokmålsordboka findet sich dafür kein Eintrag. Gibt es das Wort im Norwegischen überhaupt, und wenn ja, wie kann man es am geschicktesten übersetzen? Ganz einfach mit "Takt"? Mir fällt nämlich auch kein deutsches Substantiv zu "taktvoll" ein... :-(

Gruß
Birgit

25.03.12 19:04, Mestermann no
Taktfullhet steht aber in anderen Wörterbüchern, mit Hinweis auf "takt", "med takt". Hier aus Norsk Ordbok:
taktfull som viser takt: opptre taktfullt
Synonymer: beleven, diplomatisk, diskret, fin(tfølende), hensynsfull, høflig, nennsom, omtenksom

Die Übersetzung in Norsk-Tysk Ordbok lautet einfach taktvoll. Hier die Definition der DWDS: mit Gefühl für Takt,
rücksichtsvoll
ein t. Mensch
er ist immer sehr t.
sich t. benehmen
Synonyme:dezent, diskret, rücksichtsvoll, schonend, unaufdringlich, unauffällig, zurückhaltend.

Taktfullhet würde ich mit "mit Takt" übersetzen.

25.03.12 20:25
Mhm, Mestermann, vielen Dank für Deine Antwort und Deine Beispiele, aber nach der Bedeutung und dem Gebrauch des Adjektivs "taktfull" (respektive "taktvoll") hatte ich eigentlich nicht gefragt. Mir ging es ausschließlich um das Substantiv "taktfullhet". Könntest Du so freundlich sein und mir auch ein Beispiel für den Gebrauch des Wortes "taktfullhet" in einem stilistisch sauberen norwegischen Satz nennen?

Herzliche Grüße
Birgit

25.03.12 20:33, Mestermann no
Ved dronning Victorias begravelse opptrådte keiser Wilhelm II med en taktfullhet man ikke vanligvis var vant til fra hans
side.