Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo Heinzelnisser,

welches norwegische Verb benutzt man für "zuteilen" oder "zuweisen", wenn es darum geht, daß man im Rahmen einer Veranstaltung einer bestimmten Gruppe/einem bestimmten Workshop "zugeteilt" bzw. "zugewiesen" wird? "Å tildele"?

Im voraus herzlichen Dank für Eure Antwort(en).

Sonntägliche Grüße
Birgit

29.04.12 13:21
Aktiv: man tildeler eller gir noen en oppgave
Passiv: man blir tildelt eller gitt en oppgave

29.04.12 17:00
Danke für den Beitrag, aber das war leider nicht die Antwort auf meine Frage. Den Passiv von "tildele" kann ich bilden. Ich wollte wissen, welches Verb man in dem obengenannten Kontext verwendet.

Anders gefragt: Ist nachfolgender Satz korrekt, oder benutzt man da ein anderes Verb als "tildele"? Wenn letzteres der Fall ist, welches?

Jeg har blitt tildelt til verkstedet ditt.

Gruß
Birgit

29.04.12 19:55
Whoops, meinte natürlich "das" Passiv...

Gruß
Birgit

29.04.12 20:02
Jeg er blitt tildelt verkstedet ditt.

29.04.12 20:55
Tusen takk!

29.04.12 23:46
Ut fra omstendighetene kan "jeg er blitt henvist til verkstedet ditt" være bedre norsk.

"Tildelt" vil normalt brukes når noen mottar noe. I dette tilfellet kan det eventuelt være verkstedet som får tildelt meg som kunde (og følgelig "jeg har blitt tildelt" verkstedet, slik som angitt. Men hvis det er jeg som har fått en beskjed/anvisning om å bruke eller på annen måte oppsøke et verkstedet noe mer ut fra mine egne behov, vil jeg ikke finne det like naturlig å bruke "tildelt" i den sammenhengen som er angitt.

Er ellers enig med 20:02 om at det ekstra "til" kan sløyfes.

Akel (N)

30.04.12 00:29
Vielen Dank für Eure Antworten. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich mein Anliegen deutlich genug gemacht habe. Es geht um einen Workshop (viseverksted om mariansk musikk) im Rahmen eines großen Chorfestivals, dem ich von den Organisatoren des Festivals zugeteilt/zugewiesen wurde.

Nun möchte ich gern mit der Dirigentin des Workshops, Anne Karin Sundal-Ask, Kontakt aufnehmen und vorab einige Fragen zur Vorbereitung des Workshops klären. In diesem Zusammenhang möchte ich folgenden englischen Satz auf Norwegisch schreiben:

I have been assigned to your workshop.

Deshalb noch ein drittes Mal meine Frage: Welches Verb wäre hier für einen Norweger am gebräuchlichsten?

Bitte entschuldigt, daß ich meine Frage offensichtlich nicht klar genug gestellt bzw. Euch nicht genug Kontext angegeben habe. Es war nicht meine Absicht, unnötige "Mehrarbeit" zu verursachen.

Herzliche Grüße
Birgit

30.04.12 02:14, Mestermann no
Hier würde ich sagen, dass Akels Vorschlag "jeg er blitt henvist til verkstedet" zu formell klingt, und nicht gebräuchlich
ist. Man würde eher sagen: "Min (arbeids)oppgave er å delta i verkstedet", "jeg har fått verkstedarbeid i oppgave", "jeg
har fått tildelt verkstedarbeid" oder einfacher noch: "jeg skal delta i verkstedet/verkstedsarbeidet."

30.04.12 07:04
Verksted ist sicher ein gutes norwegisches Wort für workshop. Allerdings habe ich noch nie jemanden etwas anderes als "workshop" sagen hören, wenn es sich dabei um eine Veranstaltung handelt.

30.04.12 09:31
"workshop" blir også brukt på norsk. Det er ikke alle sammenhenger hvor "verksted" passer like bra, men i musikksammenheng kan det stort sett brukes, eks. "musikkverksted", "viseverksted".

Hvis din rolle er å skulle være med å administrere workshopen (og ikke bare være en deltaker), går det også an å si at "jeg er blitt fordelt til denne workshopen", "jeg er blitt allokert til ...", "jeg skal ha (el.: er blitt gitt) et medansvar for ...", "jeg er blitt plassert på ..." osv.

Akel (N)

30.04.12 19:02
Noch einmal ganz lieben Dank für Eure Antworten; Ihr habt mir sehr geholfen. - The best things come in threes!

@Akel:

Wahrscheinlich gebrauchen die Deutschen das Wort "Werkstatt" noch viel seltener als Synonym für den englischen Begriff "workshop", als die Norweger dies mit "verksted" tun. Eine Ausnahme bilden allerdings auch bei uns die Bereiche der Literatur und der Musik, denn dort werden entsprechende Veranstaltungen gar nicht so selten "Dichterwerkstatt", "Orchesterwerkstatt", "Chorwerkstatt", usw. genannt. Im übrigen wird das Abschlußkonzert eines solchen Musik-Workshops/-Seminars/-Projektes gern als "Werkstattkonzert" bezeichnet.

Herzliche Grüße
Birgit