Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
kann jemand etwas mit der Berufsbezeichnung Porteføljearbeider anfangen? Die Bezeichnung steht auf einer norwegischen Urkunde aus den 50iger Jahren.

Vielen Dank und Gruesse
Ingrid

02.05.12 12:22, Mestermann no
Porteføljearbeider od. porteføljemaker = En som arbeider med å fremstille porteføljevarer, dh. einer, der
Portefeuillewaren herstellt, Aktentaschen, Mappen usw.

02.05.12 12:44
Jetzt kann ich mir was drunter vorstellen ;-))
Hjertelig takk!
Ingrid

02.05.12 16:44
m.a.o. " ein Täschner ".

Lemmi

02.05.12 18:10, Mestermann no
Nein, nicht ganz. Ein Täschner wäre lærarbeider, salmaker. Ein "porteføljemaker" vorfertigte auch nichtlederne
Arbeiten.

02.05.12 20:30, Geissler de
Damit bin ich nicht ganz einverstanden. Auch ein Täschner/Taschner kann mit anderen
Materialien als Leder arbeiten.

02.05.12 20:44, Mestermann no
Aha, dann ist die Übersetzung von Kunnskapsforlaget ungenau.

03.05.12 12:53, habo de
Es gibt übrigens noch die Spezifizierung des "Feintäschners". Das passt vielleicht besser, wenn es sich um Mappen, Brieftaschen, Portemonnaies usw. handelt.
Gruss, habo