Direkt zum Seiteninhalt springen

Lese gerade hier: noe vissen dopale, worauf ich mir nicht wirklich einen Reim machen kann. Kann jemand helfen?
Danke schon mal

03.05.12 14:11, Mestermann no
Schwierig ohne mehr Zusammenhang! Man möchte gern wissen, wovon der Text überhaupt handelt usw. Ich rate also
etwas: "Noe vissen" heisst jedenfalls "etwas verwelkt", "etwas schlaff".

"Dopale" ist wiederum schwieriger zu klassifizieren, aber vermutlich ist der Ursprung pale, ein Dialektwort für den
Fisch sei bzw. småsei = kleiner Köhler.

Do heisst Klo, und "do-pale" heisst also "Klo-Köhler" oder wenn man will: "Klo-Köhlerchen". Do- wird manchmal
vorangestellt, um zu bezeichnen, dass der Fisch klein, winzig, womöglich minderwertig ist, nicht beachtenswert.

03.05.12 15:01
Jepp! Genau das war's!! Hatte mich in der Zwischenzeit auch schon dahin vorgebaggert. Problem ist dadurch verursacht worden, dass ich zunaechst das Wort in dop-ale zerlegt hatte, was nat. keinen Sinn macht.
Vielen Dank!
P.S.
(Hatte es etwas freier gemacht, wegen salopper Alliteration: Lokuslachs. Ich hoffe, sowas geht an)

03.05.12 15:32, Mestermann no
Schöne Alliteration, aber Lachs angelt man nicht im Meer. Sie sind auch da nicht besonders klein.

03.05.12 15:56
@Mestermann

Vielen Dank für Deinen letzten Satz im Beitrag von 14:11! Ich hatte entsprechend der "feltslakteanlegg-Methode" das Wort "dopale" ziemlich schnell in "do" und "pale" zerlegt, konnte dann aber mit dem "Klo-Köhler" nichts anfangen bzw. habe mein Übersetzungsergebnis unter "beginnende Senilität" subsumiert. Wie schön, daß ich mir um meine geistige Gesundheit doch noch keine Sorgen zu machen brauche. :-)

Herzliche Grüße
Birgit

PS: Im Deutschen ist die Alliteration vielleicht gerade noch vertretbar, wenn man berücksichtigt, daß die deutsche Fischindustrie den Köhler unter dem Namen "Seelachs" vermarktet, obwohl er mit den Lachsen so viel zu tun hat wie die Kuh mit dem Atomstrom...

03.05.12 16:46
Mein Lokuslaks ist eines der Exemplare, die aus einer Lachszucht abgehauen worden sind (es gibt da so gewisse Moeglichkeiten, hm...), und die kann man sehr wohl in Fluessen angeln...