Direkt zum Seiteninhalt springen

belemre - belämmern (belästigen, belasten, nerven?)

belemre bedeutet laut bokmålsordbok u.a. bebyrde, was auch nicht auf heinzelnisse steht.
Ich würde intuitiv erstes direkt mit belämmern im Sinne von belästigen/nerven (http://www.duden.de/rechtschreibung/belaemmern) übersetzen, letzteres eher mit belasten.

Was meint ihr?

08.06.12 10:51
Aufgrund der Beispielsätze im dokpro glaube ich, daß die Bedeutung des norwegischen Verbes "belemre" eher in Richtung "belasten", "be-/aufbürden", "behaften" (und vielleicht auch "plagen") geht. Damit liegt es deutlich näher an seinem mittelniederdeutschen Ursprung "belemmeren" als das Verb "belämmern". "Belemmeren" leitet sich nämlich von "belemmen" ab (= lähmen, lahm schlagen) und bedeutete ursprünglich "hindern", "hemmen", "beschädigen".

Allerdings lasse ich mich im Zweifel gern von einem Muttersprachler eines Besseren belehren.

Gruß
Birgit