Direkt zum Seiteninhalt springen

"… og tyske tøyer ("nersk", "bemesk" og "görlesk") som opprinnelig var importert over Bergen …"
Was bedeuten die Wörter in der Klammer?

15.06.12 10:53
Ich empfehle 'google' - ist auch ganz einfach und dauert nicht mal 5min!!!

15.06.12 12:04
Na ja, ich fand die Google-Suche hier nicht ganz so einfach, und ich habe auch nur einen brauchbaren Treffer erziehlt. Deshalb (und weil ich jetzt weiß, wer oder was "Naarden" ist und wo es liegt) will ich dem OP mein Suchergebnis nicht vorenthalten:

Stoffene hadde navn etter produksjonsstedet. Det gjaldt såkalt «nersk» og «leidsk» fra de nederlandske byene Naarden og Leiden, «gørlesk» fra den østtyske byen Görlitz ved Neisse, samt ullstoffer som rett og slett ble kalt «engelsk», «flamsk» og «bemesk» (bøhmisk) etter opphavslandene England, Flandern og Bøhmen.

Gruß
Birgit

15.06.12 12:24
Kein Treffer ist schlecht. Ein Treffer ist genug, wenn er die Frage vollständig beantwortet - so wie hier.

15.06.12 12:40
Na, das tröstet mich jetzt aber ungemein...

Gruß
Birgit

15.06.12 13:17, Geissler de
Es ist übrigens gar nicht ungewöhnlich, daß Stoffe ach Orten benannt werden. Bekanntere
Textilsorten als die oben erwähnten wären:
- Denim ("de Nîmes")
- Jeans ("Gênes", frz. für Genua)
- Dungaree (norw. "dongeri", nach irgendwo in Indien)
- Damast (Damaskus)
- Gaze (Gaza)

15.06.12 17:49
"Dungaree" ("dongeri") ist (möglicherweise) nach "Dongri" benannt, einem überwiegend muslimischen Stadtgebiet in "South Mumbai" in der Nähe des Hafens von Mumbai:

http://en.wikipedia.org/wiki/Dungaree_%28fabric%29
http://en.wikipedia.org/wiki/Dongri
http://maps.google.de/maps?oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=....

Herzliche Grüße
Birgit

16.06.12 12:36
Ich meinte natürlich "Wohngebiet", nicht "Stadtgebiet"...

Gruß
Birgit

16.06.12 13:31
Huff, så pirkete du er, Birgit!

16.06.12 15:14
Wenn ich mich selbst korrigiere, werde ich ja wohl so "pirkete" sein dürfen, wie ich will!

Gruß
Birgit

16.06.12 21:05
Dein Beitrag 17:49 (Dungaree versus Dongri + google.maps) war auch recht überflüssig ...

16.06.12 21:17
Nicht halb so überflüssig wie Dein anonymer Kommentar dazu.

Gruß
Birgit

19.06.12 11:47, Fingalo
Danke, ich hatte in Google nichts brauchbares gefunden.

19.06.12 14:05
Und noch eine "pirkete" Selbstkorrektur:

Selbstverständlich schreibt man "erzielen" ohne "h". :-(

Gruß
Birgit