Direkt zum Seiteninhalt springen

hallo ihr lieben,
ich habe eine frage zu ideomatischen ausdrücken. ich hab heute gelernt, dass man zu kotzen (Entschuldigung) auch å kalle på elgen sagen kann. ich hätte das jetzt auf den ersten blick eher mit rülpsen in verbindung gebracht. aber, gibt es dafür auch so einen schöne ausdruck? rape ist ja im verhältnis dazu eher langweilig ;) danke schon mal.

20.07.12 15:52
"å rope/kalle på elgen" er ikke noe veldig utbredt uttrykk. Det er nok mest brukt i yngre årsklasser.
Jeg vil bli overrasket om ikke minst halvparten av landets befokning ikke vil skjønne hva som menes med dette uttrykket, og jeg vil ikke bli overrasket om det er enda færre enn 25 % som vil forstå det.

Akel (N)

20.07.12 19:31
Nemlig. På NRKs naturdokumentar i går var det en som kalte på elgen. Han hadde det helt utmerket.

21.07.12 12:19
takk for svaren din :)

22.07.12 21:20, Geissler de
Zu dem Thema paßt der heutige Pondus-Comic in Dagbladet (erstes Bild):
http://www.dagbladet.no/tegneserie/pondus/?1342821600&d=1

22.07.12 21:29
Auch eine schöne Demonstration von "fylleangst". Wie kommen wir im Deutschen bloß ohne dieses treffende Wort aus?

22.07.12 21:58, Geissler de
Ganz gut, würde ich sagen. Ich habe jedenfalls noch nie Bedarf dafür gehabt.
Vielleicht liegt es am unterschiedlichen Trinkverhalten ("drikkemønster")?

23.07.12 07:33
Also die Norweger "elchen", und die Deutschen "reihern". Weiß jemand von Euch, ob in anderen Sprachen noch andere Tierarten als Vorbild für diese etwas unästhetische Tätigkeit herhalten müssen? (Ist zwar eigentlich off-topic, interessiert mich aber trotzdem, :-)).

Morgendliche Grüße
Birgit