Direkt zum Seiteninhalt springen

Som turist i Norge klarer jeg meg vanligvis ganske bra, jeg kan kan spørre om en pose og kan lese aviser, men...

Ich habe oft Probleme, mich "idiomatisch" auszudrücken. Das fängt schon bei Restaurantbesuchen an - wie bestelle ich "richtig" (nett, höflich und eben... idiomatisch), bedanke ich mich bei der Bedienung, wenn sie das Essen bringt (und darf ich takk for maten sagen oder tut man das nur, wenn man von jemandem zu Hause bewirtet wird?), wie bitte ich "richtig" um die Rechnung, wie rufe ich "richtig" im Vorbeigehen nach der Bedienung? Wenn ich im Hotel ankomme, wie sage ich "richtig", dass ich ein Zimmer bestellt habe etcpp.

Die Worte sind da, die Grammatik auch, ich kenne sogar den Unterschied zwischen bruke und trenge und synes, tro und tenke (und manchmal nutze ich sie sogar im Affekt richtig). Nur "wie sagt man"... ohne zu klingen wie eine Bedienungsanleitung die von einem serbokroatischen Russen mit Französischkenntnissen aus dem Chinesichen über das Englische ins Norwegische übersetzt worden ist? Mein Norwegischbuch gibt da nicht viel her - das geht direkt von "Jeg elsker deg" auf "Hvordan virker vindturbiner?" (im rein übertragenen Sinne natürlich).

Kennt jemand vielleicht ein gutes Lehrbuch (?) oder eine gute Webseite für "Alltagsnorwegisch".

20.07.12 21:06
Eine gute Webseite für Alltagsnorwegisch hast Du schon gefunden : heinzelnisse.info. Ingen over, ingen ved siden. Wir helfen gern bei sprachlichen Fragen. Mit " Hei + takk + einem Lächeln " liegst Du auf jeden Fall richtig. Stelle doch mal ein paar der Sätze ein, die Du gern wissen möchtest, ruhig auch mit einem eigenen Übersetzungsversuch.
" Takk for maten " kannst Du im Restaurant ruhig sagen, zum Beispiel, wenn der Kellner abräumt. Hast Du schon mal in einem " Kafe " gegessen ? Dort bestellst Du selbst am Tresen ( " Dagens " )und bezahlst sofort, so dass auch die Kommunikation einfacher verläuft.

Lykke til !

Lemmi

25.07.12 02:13, erikvonschnellfahren
Genau dieses Problem haben meine Freundin und ich, nur umgekehrt (also in Deutschland). Wir sind beide ursprünglich beide Norweger. Ein Buch kenne ich leider nicht.

Mein Gefühl ist, dass man sich öfter in Norwegisch bedankt (takk for mateninvitasjonenat du kom/for at du tok med deg godværet etc), und dass man mehr Sachen wie "nå koser vi oss" oder "så hyggelig" spontan sagt!

Andere "koselige" Sachen man sagen kann?