Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,
habe gerade einen kleinen großen Grammatiksalat im Kopf:
Es geht um folgendes:
Seit wann ist er weg > hvor lenge er han bort
Bis wann ist er weg > ?? (når kommer han tilbake, aber das ist jetzt die Umschreibung...)

und: ist das richtig?
Seit 3000 Jahren ist sie eine Legende > hun har vaert en legende i 3000 tusen år
Sie war 3000 Jahre eine Legende > hun var en legende i 3000 tusen år

Danke für Eure Hilfe !

15.08.12 11:26
Seit wann ist er weg > hvor lenge har han vært borte
bis wann ist er weg > hvor lenge skal han være borte

der zweite Absatz ist richtig.

15.08.12 14:19
darf ich noch fragen: warum borte mit "e" ? Danke.

15.08.12 14:42
bort = weg (Richtung, Frage: wohin?)
borte = weg (Ort; Frage: wo?)

Da er weg ist (und nicht weggeht), muss es borte heißen.

Das ist eine allgemeingültige Regel und betrifft auch Wortpaare wie ut/ute (raus/draußen), hjem/hjemme (nach Hause/zu Hause) oder ned/nede (nach unten/unten).

15.08.12 15:52
Tusen, tusen takk !!

15.08.12 19:16
Ein kleiner Hinweis noch: Sowohl im Norwegischen als auch im Deutschen folgt das Ausrufezeichen, wie übrigens auch das Fragezeichen, dem letzten Wort ohne Leerzeichen.

15.08.12 20:16
Wenn wir hier schon so pingelig sind, dann stelle ich jetzt doch meine Frage zu der norwegischen Zeitangabe, die ich mir wegen "Geringfügigkeit" eigentlich verkneifen wollte:

Wieso heißt "3000 Jahre" im Norwegischen "3000 tusen år" und nicht einfach "3000 år" oder "tre tusen år"? "3000 tusen år" ist doch doppelt gemoppelt, oder?

Mit leicht verwirrten Grüßen
Birgit

15.08.12 20:22, Geissler de
Wieso? Aus demselben Grund, aus dem manche ihren "50-zigsten Geburtstag feiern, nehme ich an
.

15.08.12 20:56, Staslin no
Es ist ganz einfach, Birgit: "3000 tusen år" ist schlicht und einfach falsch.

15.08.12 23:01
Das ist mir nicht mal aufgefallen. :D Aber ich mag solche Fehler - die können die Leute idR nachvollziehen, wenn man sie auffordert, das mal laut zu lesen. "Uppps ..." ;)

15.08.12 23:12
Vielen Dank, Geissler und Staslin, für Eure Antworten.

Gruß
Birgit

15.08.12 23:25
@23:01

Da man für "3000 tusen" (mit! Anführungszeichen) bei Google immerhin geschätzte 6.400 Treffer erhält, scheint dieser Fehler auch einer nicht ganz so kleinen Reihe von Norwegern zu unterlaufen.

Gruß
Birgit

16.08.12 00:34
Inwiefern "auch", Birgit, bzw. wieso spricht du mich damit an? Ich (23:01) bin nicht der OP und schreibe auch niemals "50zig". Das "Uppps ..." ist die Reaktion, die normalerweise auftritt, wenn jemand solch einen Fehler bei sich bemerkt - daher die Anführungszeichen. ;)

16.08.12 02:37, Mestermann no
3000 tusen ist eindeutig ein Tippfehler oder Korrekturfehler, wie "400 hundre". Es gehört zu den Fehlern, die einem
leicht passieren können, und die man beim Korrekturlesen oder durchlesen einfach nicht so leicht sieht, wie auch der
Fehler in dieser Strophe:
"det var en vakker dag men
men tenk nu er den over."