Direkt zum Seiteninhalt springen

Heia,

Kann jemand helfen mit:
"Det skjer rett som det er".
Heisst das:
-Das geschieht nun mal oft.
-Das geschiecht ab und zu mal.
-Das geschieht einfach so.

Danke für die Hilfe

28.08.12 11:19, Cerebellum no
Ich wurde agen, etwas zwischen 'nun mal oft' und 'ab und zu mal'.

Das geschieht nun mal oft - det skjer ganske ofte
Das geschiecht ab und zu mal - det skjer av og til, eller det skjer fra tid til annen

Das geschieht einfach so - Det bare skjer, eller det skjer bare. (Das geschieht, aber es gibt keine Erkläring warum)

28.08.12 11:25, Cerebellum no
Ach, meine Fehltippern!

Ich wurde sagen....
keine Erklärung warum....

28.08.12 11:44
Hei Cerebellum,
Jeg ville oversette slik:
Das passiert schon mal.
Das kann schon mal passieren.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

28.08.12 12:13
Das geschiet nun mal öfters.
Oddy

28.08.12 14:30
Das geschieht ...

"Schiet" ohne "h" gibt es im Deutschen auch; das ist aber ein Substantiv (m.) und bedeutet "Scheiße/Dreck".

Herzliche Grüße
Birgit

PS: Wie schön, daß sich Cerebellum und Claus aus Kristiansand wieder einmal im Forum zu Wort gemeldet haben. Das freut mich wirklich sehr!

28.08.12 14:52, belgierin be
Toll! Vielen Dank!

28.08.12 21:29, Cerebellum no
Takk, Birgit - det er hyggelig å være tilbake! Jeg kommer og går litt her, avhengig av hva jeg ellers har på programmet. Men jeg vil nok alltid komme tilbake, til tross for at jeg noen ganger roter det til både for meg og andre lesere :)

29.08.12 09:20
Ja, freilich Birgit: geschieht. Schiet ist wohl Plattdeutsch wie auch Driet( norsk drit/dritt ) Driethof : Scheißhaufen.
Oddy

29.08.12 19:23
Ja, "Schiet" ist kommt aus Norddeutschland. Allerdings wird niemand, der "geschiet" liest, sofort an "Schiet/ Schiete"
denken- das ist schon ganz schön weit hergeholt.

Gruß,
Susanne (in Norddeutschland wohnend und plattsprechend)

29.08.12 19:24
"Schiet kommt aus " natürlich...

30.08.12 01:11
Bei uns am Rhein heißt es übrigens Driss - da meine ich auch eine Verbindung zu dritt zu erkennen. Kann das zufällig jemand bestätigen?

30.08.12 10:59, Geissler de
Ich kann das nicht bestätigen, aber es erscheint mir extrem plausibel, wenn man bedenkt, daß
entlang des Rheins eine sprachliche Übergangsregion liegt, die Elemente des Niederdeutschen
enthält, die aber teilweise mittel-/oberdeutsche Lautverschiebungen mitgemacht haben. T->s
ist eine typische solche, z. B. dat -> das.