Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo.

Hat jemand von einem Dorf/einer Stadt in Deutschland mit dem Namen "Kamshalt" gehört?
Ein Schwede sagt (auf schwedisch): "Ich wurde in/im (?) Kamshalt niedergeschlagen".
Kann auch ein Tanzlokal/eine Discoteque in der Nähe von Stuttgart sein.
Ich bin mir unsicher, ob das Wort richtig buchstabiert ist, habe nur mündliche Quelle.

MfG Signe

02.09.12 20:23
"Kamshalt" kann einfach nicht richtig buchstabiert sein, ich finde überhaupt nichts bei
Google.
Vom Kontext her weiss ich nur mit Sicherheit, dass von irgendeinem Ort in Deutschland die
Rede ist.
Signe

02.09.12 23:17
In Stuttgart selbst wird es wohl nicht sein/ falls es eine disco oder aehnliches sein soll.
http://www.discotheken-portal.de/html/stuttgart.html
Ich wohne da, habe aber noch nie von solch einem Ort gehørt. Aber ich kenne ja auch nicht alle Pleatze oder orte oder discos usw.

02.09.12 23:32
Ja, ich weiss ja nicht, wovon es hier eigentlich geht.
"Kamshalt" wird nur einmal im Film (Dokumentarfilm) genannt. Die Hauptperson (ein
Homosexueller) sagt:
"Ich wurde in Kamshalt niedergeschlagen. Sie waren wohl neidisch, weil ich so viel
tanzte."
Deswegen denke ich: entweder ein kleiner Ort oder eine Disco.
Im Drehbuch steht zwar "Kamshalt", aber das ist wahrscheinlich falsch geschrieben, denn
ich finde nichts bei Google mit dem Namen "Kamshalt".

Ist vielleicht ein Detail, aber es nervt mich, dass es im Netz kein "Kamshalt" gibt.

Signe

03.09.12 11:00
Es gibt Ramshalde und Remshalden, beides in der Nähe von Stuttgart. Wenn man das undeutlich ausspricht könnte man
Kamshalt verstehen, oder?

Gruß, Susanne

03.09.12 11:18
Die Endung "halt" könnte aber auch für ein undeutlich ausgesprochenes "heid" oder "scheid" stehen, da gibt es auch
ein
paar Möglichkeiten, aber nicht in der Nähe von Stuttgart.
Kams.. könnte auch für Kamps.. stehen, oder für Gams.. oder Gamps....

Es gibt auch den Gamshalt, aber das ist ein Berg......... :-)

Susanne

03.09.12 11:38
Sehr verbreitet sind Ortsnamen auf -holt.

03.09.12 13:21, Geissler de
In der Nähe von Stuttgart? Das würde mich überraschen, denn "-holt" ist Niederdeutsch.

03.09.12 16:07
Es gibt auch eine Straße "In der Ramshalde" in der Nähe von Stuttgart.

Susanne

03.09.12 16:27
Wenn es niemand in Stuttgart kennt, müssen wir halt (holt) jeder Spur nachgehen und auch woanders suchen.

03.09.12 23:31
Ja, ich weiss wirklich nicht, was hier gemeint ist, aber danke für gute Vorschläge, Susanne.
Die Hauptperson wohnte in Großerlach. Er ging oft sowohl in Großerlach als auch in Stuttgart
tanzen.
Die Hauptperson spricht schwedisch im Film, aber sprach auch fliessend deutsch. Er sagt
"Kamshalt", ich höre einen deutlichen K und T.
Naja. Vielleicht ist "Kamshalt" ein Spitzname, der Name macht aber keinen Sinn.
Was kann "Kamshalt" überhaupt bedeuten?

04.09.12 22:00
"Kamshalt" hat keine offensichtliche Bedeutung.

Übrigens wird "d" am Wortende im Deutschen in der Regel wie "t" ausgesprochen.

04.09.12 22:20
Ja, ich weiss. Kamshald finde ich aber auch nicht im Netz.
Ich habe leider nur bis morgen früh, bis dann muss ich mich entscheiden, was ich hier
schreiben werde.

Es ist übrugens der Sohn der Hauptperson, die das Tagebuch des Vaters liest.
Und er spricht kein DEutsch. Es muss aber ein Wort sein, das "Kamshalt/d" ähnelt.
Vielleicht muss ich einfach das Wort "deutch" buchstabieren, z.B. "Kammshald/Kamshald",
aber ich hätte gern wissen wollen, was gemeint ist. Es ist ja ein Dokumentarfilm.

05.09.12 16:23
Das ist schon eine harte Nuß. Theoretisch kann ja auch ein verschlucktes r oder e/i drin stecken. Macht aber auch alles
keinen Sinn und es gibt keine Treffer. Ich habe noch Kamisheide gefunden, da gibt es eine Festscheune (Tanzen), aber
das liegt bei Essen......
Und jetzt ist es ja eh zu spät, also wird es wohl ein Rätsel bleiben!

Susanne